Dortmund Wanderers verpassen erstmals die Playoffs

Baseball-Bundesliga

Die Dortmund Wanderers haben in ihrer dritten Saison in der Baseball-Bundesliga (Nordgruppe) erstmals die Ausscheidungsspiele zur deutschen Meisterschaft verpasst.

DORTMUND

von Von Volker Ohm

, 10.08.2010, 17:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die stehen aktuell wie die Wanderers auch nur mit elf Saisonsiegen da, doch gewannen im direkten Vergleich alle vier Begegnungen gegen die Dortmunder. „Zuletzt in Dohren zeigte die Mannschaft gute Leistungen, die Playoffs wurden schon früher durch einige unglückliche Niederlagen verspielt“, meint Wanderers-Sportdirektorin Heike Altenscheidt, die aber auf Grund der finanziellen Einschränkungen in dieser Spielzeit dennoch von einem über den Erwartungen liegenden Abschneiden sprach. Für die Dortmunder geht es am übernächsten Wochenende mit den Playdowns weiter, die von den vier Teams in der unteren Tabellenhälfte der Nordgruppe in Hin- und Rück-Doppelspieltagen ausgetragen werden.  

Danach muss der Tabellenletzte den bitteren Gang in die 2. Bundesliga antreten, während der Vorletzte in der Relegation gegen einen Zweitligisten um den Klassenerhalt spielen muss. Die Gegner heißen Cologne Cardinals, Dohren Wild Farmers, Hamburger SV Stealers oder die Pulheim Gophers, die beide noch zwei Begegnungen absolvieren und den letzten Playoff-Platz unter sich ausmachen. 

Lesen Sie jetzt