Dortmunder Traum-11: Dino Dzaferoski entschuldigt sich bei einem Türkspor-Spieler

rnAmateurfußball

Dino Dzaferoski war unser erster Gast bei unserem neuen Format „Meine Dortmunder Traum-11“. Für welche elf Spieler hat sich Dzaferoski entschieden? So viel sei verraten: Es gibt Überraschungen.

Dortmund

, 10.11.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wir haben ein neues Video-Format: „Meine Dortmunder Traum-11“. In unserem Videostudio begrüßen wir regelmäßig Dortmunder Amateurfußballer, die uns ihre Traum-11 verraten. Es gibt aber auch Regeln: Die Fußballer dürfen maximal einen Spieler aus der eigenen Mannschaft nominieren und maximal zwei Spieler aus einem Verein. Den Auftakt macht Dino Dzaferoski (28) vom TuS Bövinghausen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt