Eberwein sichert dem BVB II das sechste Unentschieden

Fußball: Regionalliga West

Der BVB II wird zum Remis-König der Regionalliga West. Am 11. Spieltag spielte die U23 von Borussia Dortmund bereits zum sechsten Mal unentschieden. Das 1:1 (0:1) bei RW Essen sicherte Michael Eberwein mit seinem Treffer in der 79. Minute. In der Tabelle baut Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach II seinen Vorsprung aus.

von Udo Stark

ESSEN

, 29.09.2016, 17:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Michael Eberwein erzielte gegen Essen den Treffer zum 1:1.

Michael Eberwein erzielte gegen Essen den Treffer zum 1:1.

Dortmund bleibt Zweiter (20 Punkte), da Viktoria Köln überraschend 2:4 gegen die U23 des 1. FC Köln unterlag, der BVB-Rückstand auf die Gladbacher beträgt nun aber bereits fünf Zähler - und der VfL hat ein Spiel weniger absolviert als die Schwarzgelben.

Essen deutlich überlegen

Im ersten Durchgang agierten die Gastgeber vor 11.547 Zuschauern überlegen, Kamil Bednarski brachte RWE bereits in der achten Minute in Führung. Der BVB II fand nicht ins Spiel und war mit dem 0:1 nach 45 Minuten noch gut bedient.

Das änderte sich nach dem Seitenwechsel: Dortmund agierte druckvoller und wurde spät belohnt. Nach einem Pass von Hamadi Al Ghaddioui wurde Michael Eberwein im Essener Strafraum gefoult - Elfmeter! Der Gefoulte trat selbst an, scheiterte im ersten Versuch an RWE-Keeper Niclas Heimann, im Nachschuss war der BVB-Mittelfeldspieler dann aber zum 1:1 erfolgreich (81.).

Heimspiel gegen Rödinghausen

Glück für den BVB in der Nachspielzeit, dass der freistehende Roussel Ngankam in Hendrik Bonmann seinen Meister fand. Weiter geht es für Dortmund am kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen den SV Rödinghausen.

TEAM UND TORE
BVB II: Bonmann - Camoglu, Zimmermann, Mainka, Dietz - Karazor - Hober, Wassey, Eberwein (83. Arweiler), Dieckmann - Al Ghaddioui
Tore: 1:0 Bednarski (8.), 1:1 Eberwein (81.)
Zuschauer: 11.547
Bes. Vork.: Eberwein verschießt Foulelfmeter (81)

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt