EHC reist nach Füssen - Personallage entspannt sich

Eishockey-Oberliga

DORTMUND Weihnachtsbäume sind keine Sache der Elche: Die Tiere aus dem Norden essen lieber Laub oder Gräser statt Tannennadeln. Am zweiten Feiertag (26.12.) würden die EHC-Elche aber lieber im heimischen Revier an Bäumchen knabbern, statt im Bus nach Füssen zu sitzen - denn diese Tour hat der Spielplan dem EHC Dortmund beschert.

von Von Benjamin Blum

, 23.12.2009, 16:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am 26. Dezember gastiert der EHC in Füssen.

Am 26. Dezember gastiert der EHC in Füssen.

Obwohl der Traditionsklub Füssen die erste Saisonhälfte auf dem letzten Tabellenplatz beendete, wird der EHC den Gegner nicht unterschätzen: „Die Liga ist extrem ausgeglichen“, betont Trainer Frank Gentges immer wieder. Das beste Beispiel sind die letzten Ergebnisse seines Teams.

Auf einen Sieg in Rosenheim folgte nur zwei Tage später eine Heimpleite gegen den Tabellenneunten Deggendorf. Nach der Füssen-Tour greifen die Dortmunder EHC-Elche am 28. Dezember wieder ins Liga-Geschehen ein, wenn um 19.30 Uhr der EC Bad Tölz an der Strobelallee zu Gast ist.

Lesen Sie jetzt