Eine normale Saison wird es im Juniorenfußball 2020/2021 nicht geben

rnJuniorenfußball

Durch die Saison 2019/2020 hat das Coronavirus den Juniorenfußballern wie so vielen anderen einen Strich gemacht. Auch auf die kommende Spielzeit hat die Pandemie weitreichende Auswirkungen.

Dortmund

, 04.08.2020, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Coronavirus-Pandemie hat den Amateurfußball im März zum Erliegen gebracht. Bis vor kurzem. Jetzt geht es in Form von Testspielen zwar endlich weiter, aber das Virus hat den Amateurfußball auch verändert. Neben dem Einhalten strenger Hygienevorschriften müssen sich die Jugendteams des Fußballkreises Dortmund außerdem von ihrem normalen Spielmodus verabschieden.

Die Dortmunder Juniorenteams, die in der Kreisliga A um den Aufstieg in die Bezirksliga kämpfen, werden in der kommenden Spielzeit keine normale Saison mit Hin- und Rückrunde spielen, wie Andreas Edelstein erklärt.

Jetzt lesen

„In einer Einfachrunde treten zunächst alle Mannschaften gegeneinander an“, berichtet der Vorsitzende des Fußballkreis-Jugendausschusses. Danach würden die Teams auf den Tabellenplätzen eins bis sechs in einer Doppelrunde die entsprechenden Meister, Bezirksliga-Aufsteiger oder Teilnehmer zur Bezirksliga-Aufstiegsrunde ausspielen. „Die anderen Mannschaften treten in einer Einfachrunde gegeneinander an und ermitteln hierbei die Absteiger“, so Edelstein.

Rahmenterminkalender für die Dortmunder Junioren steht fest

Auch eine Liga tiefer wurde der Spielmodus angepasst. Die Juniorenkicker der Kreisliga B treten zunächst „im Rahmen einer Qualifikationsrunde“ einfach gegeneinander an. „Danach qualifizieren sich die bestplatzierten Teams gemäß Aufstiegsregelungen für die Meisterschaftsstaffeln, in denen in einer Doppelrunde die Aufsteiger zur Sonderklasse ermittelt werden“, erklärt der Vorsitzende des Fußballkreis-Jugendausschusses. „Alle weiteren Teams werden gemäß ihrer Ergebnisse in der Qualifikationsrunde in weitere Staffeln eingeteilt, die ebenfalls eine Doppelrunde austragen.“

Auch der Rahmenterminkalender für die Spielzeit steht - natürlich immer unter Vorbehalt im Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen der Lage rund um die Coronavirus-Pandemie. Geplant ist für die Dortmunder Juniorenfußballer wie bei den Erwachsenen der Saisonstart am Wochenende des 6. Septembers, am letzten Maiwochenende 2021 sollen die letzten Spieltage dieser besonderen Saison über die Bühne gehen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt