FLVW ehrt Katharina Grompe mit Silberner Ehrennadel

Leichtathletik

Gold im vergangenen Jahr bei den U20-Europameisterschaften in Tallinn in der neuen Europarekordzeit von 43,42 Sekunden und kürzlich Silber bei der U20-WM in Barcelona in 44,24 Sekunden – die Staffel-Erfolge von Katharina Grompe auf internationalem Parkett beeindruckten auch die Verantwortlichen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen.

DORTMUND

von Von Peter Middel

, 01.08.2012, 16:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Katharina Grompe wurde ausgezeichnet.

Katharina Grompe wurde ausgezeichnet.

„Durch ihre Erfolge und ihr sympathisches Auftreten ist Katharina Grompe trotz ihrer Jugend bereits ein Vorbild für andere Nachwuchsathleten,“ würdigte Hans Schulz die großen Leistungen der jungen Dortmunderin. Die Jugend-DM-Zweite, die wegen ihrer Rückenprobleme die Freiluftsaison bereits nach den deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach abbrechen musste, wird in der kommenden Woche zu einem zehntägigen Urlaub nach Mallorca fliegen. Katharina Grompe möchte auf der Balearen-Insel in erster Linie ausspannen: „Nach den vergangenen Monaten, die für mich sportlich durch Höhen und Tiefen gekennzeichnet waren, muss ich erst einmal ein wenig Abstand gewinnen, um auch wieder frei im Kopf zu werden.“

Mit dem „Winter-Training“ will sie Ende August beginnen. „Bis November sollen für Katharina vor allem Übungen für den Rücken im Vordergrund stehen. Wir werden nicht das gesamte Training umkrempeln, aber fest steht, dass sich für sie altersbedingt im Kraftbereich einiges ändern wird,“ sagte LGO-Coach Marcus Hoselmann.

Lesen Sie jetzt