Fußball-Bezirksliga 8: Wickede will Spitze verteidigen

DORTMUND Von den fünf Dortmunder Teams der Fußball-Bezirksliga 8 stehen vier am Sonntag vor lösbaren Aufgaben. Nur für SuS Derne wird es sehr schwer, drei Punkte gegen ein Spitzenteam einzufahren.

von Jan Büsse

, 03.10.2008, 18:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Andre Hohmann (rechts) trifft mit TuS Körne auf ATC Brambauer.

Andre Hohmann (rechts) trifft mit TuS Körne auf ATC Brambauer.

Der ATC wird antreten, so viel scheint sicher. „Mit was für einer Mannschaft ist total unklar“, sagt TuS-Spielertrainer Axel Schmeing. Mark Fritzsche fällt aus (Bundeswehr).

Für den BSV geht es laut Trainer Peter Walter darum „den kleinen Lauf mit einem Sieg und einem Unentschieden am laufen zu halten.“ Erman Cekic ist angeschlagen (Grippe) und Dennis Blobel beruflich verhindert.

„Die Trauben hängen hoch“, sagt SuS-Trainer Holger Tremblau vor dem Vergleich mit dem Tabellendritten. „Da müssen wir schon unsere beste Leistung bringen.“ Alexander Weissbrodt steht erstmals in dieser Spielzeit zur Verfügung. Auch Sebastian Brzosko ist dabei.

Mit einem Sieg gegen die ebenfalls hinter den eigenen Ansprüchen hinterherhinkenden Südkirchener, könnte der SVB wieder Anschluss an das obere Mittelfeld erreichen. „Dazu muss aber die Disziplin stimmen“, sagt SV-Trainer Bernd Wächtler.

Lesen Sie jetzt