Geppert-Nachfolger bei BVB-U17 steht fest - Boekamp-Vertrag verlängert

Juniorenfußball

Weil Sebastian Geppert, der eigentlich den U17-Nachwuchs des BVB trainiert, ins Team von Edin Terzic zu den Profis berufen wurde, musste ein Nachfolger her. Den hat Edwin Boekamp nun gefunden.

Dortmund

, 15.12.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sebastian Geppert gehört jetzt zum Trainerteam von BVB-Coach Edin Terzic.

Sebastian Geppert gehört jetzt zum Trainerteam von BVB-Coach Edin Terzic. © Ludewig

Durch den kurzfristigen Sprung von Borussia Dortmunds U17-Coach Sebastian Geppert ins Co-Trainer-Team der Profis unter Edin Terzic sehen sich die Verantwortlichen der BVB-Nachwuchsabteilung aktuell bezüglich einer Neubesetzung nicht zu Handlungsbedarf genötigt.

„Das ist jetzt alles ganz frisch. Wir haben Zeit, die Entwicklung in aller Ruhe abzuwarten und entsprechend zu reagieren, sind mit Gepperts Assistenten zudem gut aufgestellt“, erläutert Edwin Boekamp als Sportlicher Leiter Nachwuchs die überraschend eingetretene neue Situation.

Eren Yilmaz übernimmt vorerst die BVB-U17.

Eren Yilmaz übernimmt vorerst die BVB-U17. © Klaus Peter Ludewig

Verantwortlich zeichnen für die Geschicke der schwarzgelben B-Junioren-Bundesligaformation wird folglich erst einmal der bisherige Co-Trainer Eren Yilmaz, der sich augenblicklich beim DFB in den Endzügen des Lehrgangs zum Erwerb der Fußballlehrer-Lizenz befindet. Assistieren wird ihm Patrick Fritsch. Der Arbeitseinstieg für das Duo erfolgt Anfang Januar.

Trainingsbetrieb wird im neuen Jahr wieder aufgenommen

Am Wochenende verabschiedeten sich die B-Junioren bis dahin, ebenso wie die U19 um Trainer Mike Tullberg, erst einmal in die Winterpause. Der Trainingsbetrieb wird parallel zu Beginn des neuen Jahres wieder aufgenommen. Wann allerdings mit der erhofften Fortsetzung des Spielbetriebes, und ob überhaupt, gerechnet werden kann, steht in den Sternen.

Jetzt lesen

Ungeachtet der aktuellen Situation bei der U17 sieht Boekamp, der jüngst seinen Vertrag beim BVB bis 2025 verlängerte, die Juniorenabteilung trotz aller coronabedingter Schwierigkeiten für die Zukunft gut aufgestellt: „Die Trainerbesetzungen zur nächsten Saison sind mit Mike Tullberg für die U19, Karsten Gorges für die U16, Marco Lehmann für die U15 und Peter Wazinski für die U14 geklärt. Bei der U17 warten wir ab. Die personellen Besetzungen der Teams werden im Kern vorrangig intern vorgenommen.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt