Gocke gastiert beim Ex-Klub – 08/20 will Festung verteidigen

Fußball: Westfalenliga 2

Das zweite Derby des Wochenendes - Westfalia Wickede empfängt den Hombrucher SV - ist in erster Linie für eine Person ein besonderes. HSV-Trainer Alexander Gocke kehrt an den Ort zurück, an den er viele Jahre als Co-Trainer und Spieler wirkte.

DORTMUND

von Von Alexander Nähle

, 17.11.2013, 09:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Iserlohn kommt immer besser in die Gänge. Mengede 08/20 benötigte keine so lange Anlaufzeit und grüßt vom dritten Platz. "Wir wollen es dem FC mit seinen starken Angreifern so schwer wie möglich machen und ihn auf Distanz halten", sagt Trainer Andreas Teichmann. Die Hoffnungen auf einen Einsatz von Rasit Tekin haben sich wohl zerschlagen. Ihn plant der Trainer zunächst nicht ein. Dafür aber könnte der genesene Ahmet Cosgun wieder ein Thema werden.

Lesen Sie jetzt