Halim verlässt den ASC im kommenden Sommer

Fußball: Oberliga

Dieser Wechsel rückt das Oberliga-Spiel des ASC 09 Dortmund gegen Hamm (Sonntag, 14 Uhr) in den Hintergrund: Rafik Halim, ASC-Urgestein, seit 2007 Leistungsträger und Identifikationsfigur, verlässt den Klub und wechselt im kommenden Sommer zum Fußball-Bezirksligisten TuS Eichlinghofen.

DORTMUND

, 11.12.2015, 18:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Halim verlässt den ASC im kommenden Sommer

Rafik Halim (hinten) verlässt den ASC im Sommer und wechselt zum Bezirksligisten TuS Eichlinghofen.

Trainer Daniel Rios bedauert den Abschied zum Saisonende, hat aber auch Verständnis: „Rafik hat so viel für den Verein geleistet, ich hätte mir gewünscht, dass er seine Karriere hier beendet. Aber er ist berufsbedingt sehr eingespannt und wünscht sich mehr Zeit für die Familie. Dazu kommt, er spielt bei seinem besten Freund.“

"Absoluter Coup" für Eichlinghofen

Der angesprochen Eichlinghofer Trainer Reza Hassani erklärt: „Wir gewinnen nicht nur einen Superfußballer, sondern auch einen Topmenschen.“ Der Sportliche Leiter Marc Risse: „Ein absoluter Coup. Für den Verein ein Riesenerfolg. Das zeigt aber auch, dass wir mittelfristig den Aufstieg anpeilen.“

Jetzt lesen

Noch aber ist Halim für die Aplerbecker aktiv und spielt am Sonntag in der Innenverteidigung. Er rückt in die Zentrale, da Dino Dzaferoski (Zerrung) und David Steindor (Schlag auf das Knie) passen müssen. Zudem bedauert Rios das Fehlen von Tim Schwarz (leichter Bandscheibenvorfall) und Sebastian Stein (Zerrung).

ASC-Gegner Hamm schwächelt

Gegner Hamm steht auf dem 16. Platz, was nicht nur Rios überrascht. „Sie haben große Qualität auf mehreren Positionen, aber es gibt im Fußball Abschnitte, in denen es einfach nicht wie gewünscht läuft.“

Lesen Sie jetzt