Heyer übernimmt

DORTMUND Die A- und B-Junioren des TSC Eintracht haben es an diesem Wochenende mit dem Nachwuchs des SC Paderborn zu tun. Die U16 des BVB empfängt die Sportfreunde Siegen.

von Von Peter Ludewig

, 02.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Heyer übernimmt

Ayhan Karabel (l.) ist mit den A-Junioren des TSC an der Pader gefordert.

A-Junioren-Westfalenliga

Letztmals lag die Vorbereitung in den Händen des Interimsgespanns Jürgen Kimenkowski und Manuel Sanchez. Bereits Sonntag (11 Uhr) an der Pader wird Trainer Frank Heyer nach Hüft-OP und Reha wieder an der Linie stehen. "Paderborn überzeugte zuletzt auf dem Weg zur Spitze mit einem 6:2-Sieg in Erkenschwick. Das wird eine ganz schwere Geschichte", hofft Kimenkowski, dass seine Eintrachtler mit einer vernünftigen Einstellung ein Remis erzielen.

Fehlen wird der verletzte Süleymann Baris. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Fehmi Colak. Das Tor hütet diesmal Burak Karali an Stelle von Sebastian Lüschen.

B-Junioren-Westfalenliga

Ebenfalls gegen die Ostwestfalen, aber am Sonntag (11 Uhr) an der heimischen Flora , spielen die Schützlingen von Trainer Stefan Goms. Der ist gespannt, wie sein Team die erste Saisonniederlage vergangenen Sonntag in Bielefeld verkraftet hat. "Für uns stehen nun zwei sehr schwierige Partien an, danach geht es nach Siegen. Um nicht ins Mittelfeld abzurutschen, müssen wir weiter punkten."

Borusssia Dortmund U16 - SF Siegen Nach vier Niederlagen in Serie wünscht sich Trainer Heiner Finke endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Das wird gegen den aktuellen Spitzenreiter aus dem Siegerland am Sonntag (11 Uhr) in Brackel allerdings nicht ganz einfach. Bis auf den verletzten Marcel Stenzel ist beim BVB Bestbesetzung angesagt.

C-Junioren des BVB spielfrei

Spielfrei sind die C-Junioren von Borussia Dortmund in der Regionalliga, da am Wochenende ein Westfalenauswahl-Lehrgang auf dem Terminplan steht. Danach wird es für den schwarzgelben Spitzenreiter in kurzer Folge zu den Topspielen gegen den 1. FC Köln, FC Schalke und Mönchengladbach kommen.

Lesen Sie jetzt