Höchsten muss punkten - OSC will Serie ausbauen

Handball: Verbandsliga 2

In unterschiedlicher Konstellation kann sich Dortmunds Handball-Verbandsligaduo am Wochenende gegenseitig Schützenhilfe leisten: Höchsten dem OSC auf dem Weg zu Rang zwei - der OSC den Höchstenern im Abstiegskampf.

DORTMUND

, 13.03.2014, 18:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Höchsten muss punkten - OSC will Serie ausbauen

Wieder mit Spielmacher Philipp Schürmann strebt der OSC Dortmund den siebten Sieg in Serie an.

 Die Schützlinge um Trainer Thorsten Stoschek gastieren am Samstag um 19 Uhr beim Höchstener Rivalen im Abstiegskampf. Auch der OSC möchte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Als bestes Rückrundenteam peilen die Rotweißen den siebten Sieg in Serie an. Und damit wäre dann auch dem Dortmunder Nachbarn gedient. Der OSC muss weiter auf Urlauber Jürgen Lepine verzichten. Wieder dabei sind Spielmacher Philipp Schürmann und Linkshänder Niels Polinski.

Lesen Sie jetzt