Hombruch verstärkt sich gezielt

Fußball-Landesliga

DORTMUND Welches Ziel Samir Habibovic seiner Mannschaft setzt, stellt sich erst im Laufe der Woche heraus. Entweder lautet es, unter die ersten Drei der Landesliga zu kommen oder Klassenerhalt in der Westfalenliga. Ganz egal, ob die Reise nun nach Erndtebrück oder Habinghorst geht – die Zuversicht ist zurück.

von Von Alexander Nähle

, 12.07.2009, 21:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Patrick Schöpf (hinten v.l.), Marcel Herzog, Anil Konya, Matthias Bergner, Marcel Greig, Matthias Hipe, Medin Kaplan, Trainer Samir Habibovic, Torwart-Trainer Marc Schaaf (vorne), Armin Ljakic, Matthias Wachtel, Mustafa Erdogan und Co-Trainer Sead Sabotic ließen sich auch durch den Regen nicht die Stimmung vermiesen.

Patrick Schöpf (hinten v.l.), Marcel Herzog, Anil Konya, Matthias Bergner, Marcel Greig, Matthias Hipe, Medin Kaplan, Trainer Samir Habibovic, Torwart-Trainer Marc Schaaf (vorne), Armin Ljakic, Matthias Wachtel, Mustafa Erdogan und Co-Trainer Sead Sabotic ließen sich auch durch den Regen nicht die Stimmung vermiesen.

Lesen Sie jetzt