Hombrucher Reserve scheitert an Heessen

Fußball: Bezirksliga-Relegation

Der 1:0-Erfolg der Hombrucher durch Stürmer Dramane Diane im Hinspiel gegen den SVE Heesen war nicht genug. Im Rückspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga unterlag die Mannschaft von Trainer André Dettmer mit 0:5 in der Verlängerung. Damit spielen die Hombrucher auch nächstes Jahr wieder in der Kreisliga.

DORTMUND

, 28.06.2015, 17:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hombrucher Reserve scheitert an Heessen

Der Hombrucher SV II spielt auch im nächsten Jahr wieder in der Kreisliga.

Bereits in der vierten Minuten gerieten die Dortmunder in Rückstand. Abdullah Sahin egalisierte mit seinem Treffer zum 1:0 für die Gastgeber das Ergebnis aus dem Hinspiel. 

Entscheidung in der Verlängerung

Die endgültige Entscheidung fiel erst in der Verlängerung. Julian Bergholz traf in der 96. Minute zum 2:0, Alessandro Palermo in der 106. Minute zum 3:0. In der 111. Minute war es wieder Sahin der mit seinem zweiten Treffer das 4:0 erzielte. Kurz vor dem Abpfiff markierte André Erdmann den Endstand (120.). 

Jetzt lesen

Bitter für die Dortmunder: Patrick Broszart sah nach wiederholtem Foulspiel in der 104. Minute die Gelb-Rote-Karte.

Nach dem Abpfiff wirkte HSV-Trainer Dettmer etwas ratlos. "Wir haben heute gehemmt gespielt und es zu viel mit weiten Bällen versucht. Es lief wenig zusammen, das Ergebnis geht so in Ordnung", sagte er. 

Lesen Sie jetzt