Inzidenzwert von 100 überschritten: Dürfen 20 Kinder am Montag noch zusammen trainieren?

Fußball

Der Inzidenzwert liegt am Montagmorgen sowohl in Dortmund (108,5) als auch in Gesamt-NRW (106,6) bei über 100. Hat das Auswirkungen auf das Dortmunder Junioren-Training am Montag?

Dortmund

, 22.03.2021, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Noch dürfen Kinder in Dortmund trainieren.

Noch dürfen Kinder in Dortmund trainieren. © Hermann Klingsieck

Das Gesundheitsministerium in Nordrhein-Westfalen hat am Freitag den Antrag zur Schließung von Dortmunder Schulen und Kitas abgelehnt. Den Antrag hatte Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal erwirken wollen. „Ich bedaure diese Entscheidung sehr. Die Landesregierung scheint noch immer nicht bereit zu sein, auf die veränderte Dynamik der Pandemie zu reagieren. Wir werden in einen rechtlichen Rahmen gepresst, der längst nicht mehr zum Infektionsgeschehen passt“, heißt es in einer Stellungnahme des Oberbürgermeisters.

Jetzt stellt sich die Frage, wie die Stadt Dortmund und das Land NRW mit dem Amateur-Sport umgehen. Aktuell liegt der Inzidenzwert in Dortmund ja bei108,5. Werden die Anlagen wieder gesperrt? Aktuell dürfen bis zu 20 Kinder bis einschließlich 14 Jahren zusammen mit zwei Übungsleitern auf dem Sportplatz trainieren. Ohne Maske. Ohne Abstand. Das entspricht ungefähr einer Schulklassengröße.

Umfrage

Wie hat sich die finanzielle Situation für Sie ganz persönlich in der Pandemie entwickelt?

1756 abgegebene Stimmen

Aber bis Montagmorgen, 7.30 Uhr, gab es keine offiziellen Anweisungen, den Amateursport in Dortmund trotz des hohen Inzidenzwertes wieder einzustellen. Die Stadt Dortmund hätte das Hausrecht, die städtischen Fußballplätze zu schließen.

Jetzt lesen

„Bei uns hat sich weder die Stadt, noch das Land, noch der Landessportbund, noch der Stadtsportbund gemeldet“, sagte Andreas Edelstein am Sonntag. Der Vizepräsident des Dortmunder Fußballkreises sieht es daher als genehmigt, auch am Montag wieder mit bis zu 20 Kindern und Jugendlichen zu trainieren.

Am Montag findet dann die nächste Bund-Länder-Runde statt

Am Montag findet dann die nächste Bund-Länder-Runde statt. „Mal schauen, wie dann gehandelt wird“, sagte Edelstein. Er habe schon aus anderen Bundesländern gehört, dass die Anzahl an trainierenden Kindern nur zehn betragen dürfe. Aber noch ist in Dortmund alles beim Alten.

Jetzt lesen

In einer älteren Version standen noch die Inzidenzwerte vom Wochenende, wir haben die Werte mit denen von Montag aktualisiert.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt