Justin sprintet in Steinfurt

DORTMUND Zwei Podiumplätze gab es für die Dortmunder Radsportler bei Straßenrennen in NRW.

03.06.2008, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Silber: David Chrzan, Justin Wolf, Timo Niesing und André Laudanski

Silber: David Chrzan, Justin Wolf, Timo Niesing und André Laudanski

Beim 23. Steinfurter Abendrennen war in der Jugendklasse nur der Unneraner Lucas Liß schneller als Justin Wolf (Hombruch). Timo Niesing (Dortmund-Nord), André Laudanski (Hombruch) und David Chrzan (Dortmund-Nord) komplettierten mit den Plätzen fünf, zehn und zwölf das gute Ergebnis für Dortmunds Radsport.

Niesing Fünfter

Ebenfalls Lucas Liß hieß der Sieger beim Großen Preis der Mendener Bank einen Tag später in Menden. Als einziger Dortmunder konnte sich hier Timo Niesing auf Rang fünf platzieren. Beim 40.Düsseldorfer Sparkassen-Cup kam Philipp Winter (Dortmund-Nord) im großen Feld der Männer C-Klasse auf einen guten 15.Platz. Der Dortmunder Profi Marcel Sieberg (Team High Road) kam hier in der Elite-Klasse auf Rang 22. Der Sieg ging an den ehemaligen Dortmunder André Schulze (Team PSK Wirlpool-Author).

Fechtelpeter spurtstark

Den Spurt des Feldes konnte Georg Fechtelpeter (Dortmund-Nord) beim Rennen der Senioren-Klasse in Köln-Mülheim gewinnen. Da sich der Wolfsburger Uwe Kalz schon frühzeitig absetzen konnte und das Ziel mit über einer Minute Vorsprung erreichte, bedeutete das für Fechtelpeter nun schon zum vierten Mal Platz zwei in dieser Saison.

Ruhr-Olympiade

Platz zwei für Dortmunder Radsportler bei der Ruhr-Olympiade in Duisburg. Wie schon im Vorjahr belegten die Dortmunder Radsportler Platz zwei bei der Ruhr-Olympiade in Duisburg. Im Rennen der Jugend-Klasse kamen Justin Wolf, André Laudanski, Timo Niesing (alle Dortmund), David Chrzan und Florian Fischer auf die Plätze vier, fünf, sechs, acht und dreizehn. Bei den Junioren kam Christoph Schübbe auf Rang zwei, Niklas Magull wurde Elfter. Im abschließenden Zeitfahren belegte die Dortmunder Mannschaft in der Besetzung, Schübbe, Wolf, Laudanski, Niesing und Chrzan hinter Unna den zweiten Platz.

Lesen Sie jetzt