Knappe Niederlagen für die Wanderers

Baseball-Bundesliga

Baseball-Bundesligist Dortmund Wanderers verschaffte dem Spitzenreiter der Nordgruppe, den Solingen Alligators, am Doppelspieltag am Tag der Arbeit reichlich von dieser und unterlag nur unglücklich mit 6:7 und 5:7. Dabei hatten die Gastgeber zwischenzeitlich Chancen, mindestens einen Sieg einzufahren.

von von Volker Ohm

, 02.05.2012, 17:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Werfer Dennis Stechmann in Aktion.

Werfer Dennis Stechmann in Aktion.

In der zweiten Partie gönnte Dortmund seinem US-Werfer Joey Parigi eine Pause und schickte Biddle auf den Wurfhügel, der ein erstklassiges Debüt gab. Howell per Homerun mit Heller auf „Base“ sorgte erneut für ein frühes 2:0. Erst in „Inning“ fünf zeigte Biddle erste Schwächen und kassierte fünf Punkte. Bis zum Schluss-“Inning“ hatten die Wanderers zum 5:5 ausgeglichen, doch ein etwas glücklicher Homerun ließ Solingen auch diese Partie knapp gewinnen. „Wir haben Spitzen-Baseball gezeigt“, sagte Wanderers-Trainer Herlitzius.

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Amateurfußball in Dortmund
Noch vor Saisonstart: Dortmunder Amateurfußballklub zieht Mannschaft vom Spielbetrieb zurück