Kuriose Nummer: Traditionsverein veräußert alle seine Sachen - sogar leere Bierflaschen

Fußball

Weil dieser Traditionsverein pleite gegangen ist, hat er begonnen, alle seine Sachen zu versteigern. 5000 Restposten werden auf einer Auktionsplattform angeboten, darunter Tribünensessel, Wein und leere Bierflaschen.

Mattersburg

, 20.06.2021, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Veräußert seine Sachen: der SV Mattersburg

Veräußert seine Sachen: der SV Mattersburg © Screenshot Niklas Berkel

Wer auf dieser Auktionsplattform herumstöberte, dürfte seinen Augen nicht getraut haben. Denn dort werden die verschiedensten Sachen eines Traditionsvereins angeboten. Darunter die kuriosesten Dinge, sogar eine leere Bierflasche war dabei.

Noch in der Versteigerung: eine SVM-Ordnerweste.

Noch in der Versteigerung: eine SVM-Ordnerweste. © Screenshot Niklas Berkel

Im Sommer 2020 war der österreichische Traditionsverein SV Mattersburg von einem großen Skandal erschüttert worden. Im Zuge der Commerzialbank-Pleite im gleichen Sommer schlitterte der Verein in die Insolvenz. Die Commerzialbank Mattersburg im Burgenland war Hauptsponsor des Vereins.

Deren Bankvorstand Martin Pucher war auch als Obmann des Klubs tätig. Die Commerzialbank habe gut die Hälfte des 11 Millionen umfassenden Jahresbudgets ausgemacht, ein Großteil des Betrags sei, so lautete der Vorwurf, mittels fiktiver Kosten und durch Manipulation realer Verträge in der Bank erfunden worden.

Es ist gar nicht so lange her, da kickte der SV Mattersburg (grün-weiß) noch in der ersten österreichischen Liga gegen Erling Haaland und RB Salzburg.

Es ist gar nicht so lange her, da kickte der SV Mattersburg (grün-weiß) noch in der ersten österreichischen Liga gegen Erling Haaland und RB Salzburg. © imago images/GEPA pictures

Wer noch auf der Suche nach Trikotsets ist, wird ebenfalls auf der Auktionsseite fündig.

Wer noch auf der Suche nach Trikotsets ist, wird ebenfalls auf der Auktionsseite fündig. © Screenshot Niklas Berkel

Der SV Mattersburg ging so insolvent und gründete sich nur wenig später als Mattersburger Sportverein (MSV) neu. Die Restposten des alten Vereins wurden nun aber veräußert - und dabei zeigten sich die Vereinsmacher kreativ.

Über 5000 Posten, die von der Ausstattung des Stadions, über die Spielergarderoben bis hin zu Weinflaschen reichen, werden veräußert. Sogar leere Bierflaschen, Kartons mit Regenponchos und Mülleimer standen zum Verkauf.

Wer noch ein paar Bleistifte braucht...

Wer noch ein paar Bleistifte braucht... © Screenshot Niklas Berkel

Die witzigsten Sachen sind mittlerweile versteigert. Es bleiben aber immer noch zahlreiche - auch signierte - Trikots, Torwarthandschuhe, Bälle, Fußballschuhe und andere Fanmaterialien übrig. Die Versteigerung läuft hier.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt