LG Olympias Langstreckler glänzen im Dorney-Waldlauf

DORTMUND Vor allem die Langstreckler der LG Olympia zeigten beim Herbstwaldlauf des TV Einigkeit Barop im Dorney mit überzeugenden Leistungen Flagge. Über 10 km prägten Frank Meier (1. Foto, LGO) und Dominik Zinsstag vom LC Basel vom Start an das Geschehen.

von Von Horst Merz

, 09.11.2008, 16:40 Uhr / Lesedauer: 2 min
Alena Schmelz und Frank Meier freuen sich über ihre Siege.

Alena Schmelz und Frank Meier freuen sich über ihre Siege.

Mit einem furiosen Spurt eroberte der A-Jugendliche Andreas Knorr (LGO) in 36:36 Min. Rang 3 der Gesamtwertung. Stefan Puchtinger (LT Bittermark) war in der M 35 mit 37:43 Min. überlegen, während Leon Dombrowski (Evonik Dortmund) in der M 50 (40:47) nicht zu schlagen war. Die „Alt-Senioren“ Alfred Rüßmann (LT Wischlingen - 49:22) vom Jahrgang 1937 und der 1931er Engelbert Basse (Dortmund-56:26) machten ihr ungebrochenes Leistungsvermögen deutlich. Bei den Frauen machte sich Alena Schmelz (LGO) nach einer harten Trainingswoche an ihrem 19. Geburtstag ihr schönstes Geschenk und verbuchte als klare Siegerin mit 43:30 Min. Bestzeit.

Von Beginn an hatte Philipp Hövelmann (LGO) das 6000-m-Feld im Griff und erlief sich einen komfortablen 1:17 Min.-Vorsprung. „Das Rennen hat riesigen Spaß gemacht“, meinte er. Sehr stark Wolfgang Ehmsen (Versatel Team), der als Gesamtdritter die M 45 nach 19:21 Min. für sich entschied. Überraschend deutlich setzte sich Mira Räker über 6000 m gegen Jana Hartmann durch. „Ich habe mir mein Rennen gut eingeteilt, aber es war ganz schön anstrengend“, erklärte Mira.

„Diese Distanz ist schon von der Einstellung her eine ganz andere Sache als die 800 m“, erkannte Jana Hartmann. „Mir wurden nach 3000 m die Beine schwer, und ich war nahe daran aufzugeben, aber dann habe ich auf die Zähne gebissen“, gestand die deutsche 800-m-Meisterin. Die 3000 m beherrschten die A-Jugendliche Svenja Siemonsen (alle LGO) sowie der Nico Seling (17, Teutonia Lanstrop). In der M 14 (2600 m) überraschte Jamy Wehmeyer (LGO) durch seinen Erfolg über Jakob Thöne (LC Rapid). Raphael Mark entschied in seinem ersten Rennen die M 15 für sich. Starke Rennen liefen Isabel Dillenhöfer und Lena Burkhardt (beide LGO) als Siegerinnen der W 13 und W 15.

Lesen Sie jetzt