Ligen werden neu geordnet - vier Varianten möglich

Fußball-Strukturreform

Der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat die Zusammensetzung der neuen überkreislichen Spielklassen vorgelegt. Derzeit sind vier Varianten, wie die Ligen kommende Saison aufgeteilt würden, denkbar.

DORTMUND

10.05.2012, 12:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ligen werden neu geordnet - vier Varianten möglich

 

  • Die ersten fünf Vereine beider Westfalenligen rücken in die Oberliga Westfalen nach
  • Die ersten drei Vereine aller fünf Landesligen rücken in die Westfalenligen nach
  • Die Tabellendreizehnten aller fünf Landesligen steigen zusätzlich in die Bezirksligen ab
  • Die Meister der Bezirksligen steigen in die Landesligen auf
  • Die Tabellenzwölften und -13. aller 15 Bezirksligen steigen zusätzlich in die Kreisligen ab
Lesen Sie jetzt