Marcel Münzel (HSV) ist der Spieler des Monats

Fußball

Auch der in England lebende Vater Markus Münzel machte mobil für Sohn Marcel. Es sollte sich lohnen, viele Hombrucher und eben auch einige internationale Freunde ließen den Vorsprung für die Konkurrenten Constantin Kesper (Kirchhörder SC) und Florian Gondrum (FC Brünninghausen) uneinholbar werden.

DORTMUND

von Von Alexander Nähle

, 10.12.2013, 23:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marcel Münzel  (HSV) ist der Spieler des Monats

Unsere User haben entschieden: Marcel Münzel (r.) ist Spieler des Monats November.

"Selbst wenn ich die Bedeutung einer solchen Wahl einordnen kann, sage ich dennoch: Wenn ich dabei bin, will ich gewinnen." Und so registrierte der Neu-Angreifer mit Freude, wie viele Leute sich für ihn einsetzten. "Der Zuspruch tut gut." Dabei hatte er die ungewöhnliche Angreiferrolle übernommen. "Am Anfang war ich verwundert. Mein Trainer Alexander Gocke aber sagte mir, als es für unser Team nicht so gut lief, ich solle die Gegner anlaufen und die Bälle erobern." Das gelang sehr gut. Schnell beendete der HSV seinen Negativlauf.

Lesen Sie jetzt