Mengede 08/20 setzt Zeichen

Fußball-Landesliga 3

Nach der Pleite beim Tabellenführer hat sich Mengede mit einem 4:1 über Herbede rehabilitiert. Positiv vor allem, da sich der Primus aus Wattenscheid einen Patzer leistete.

von Alexander Nähle

, 09.04.2012, 20:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mengede (gelb) besiegte Herbede mit 4:1.

Mengede (gelb) besiegte Herbede mit 4:1.

Bekir Kilabaz brachte Mengede bereits nach sieben Minuten in Führung. Eddy Sprenger baute mit seinem ersten von zwei Treffern den Vorsprung aus. Das 1:2 durch Herbedes Timo Wnuk brachte wieder etwas Spannung in die Partie. Doch obwohl sich Freddy Nolte und Dennis Schultze später verletzten, behielt Mengede die Nerven. Sprenger und Robin Dieckmann erhöhten noch auf 4:1. „Nach der Niederlage hat die Mannschaft jetzt ein ganz wichtiges Zeichen gesetzt“, schloss Plechaty sein Resümee.

Lesen Sie jetzt