Mengede gegen Dröschede "zu grün"

Fußball: Westfalenliga

Es läuft nicht so richtig für Mengede in der neuen Liga. Beim Mitaufsteiger Borussia Dröschede setzte es eine 0:4 (0:1)-Pleite für die Elf von Mario Plechaty (Foto), die weiter nur einen Punkt auf dem Konto hat.

DORTMUND

von Von Michael Nickel

, 09.09.2012, 19:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mengedes Trainer Mario Plechaty.

Mengedes Trainer Mario Plechaty.

Mengede: Gerlach - Löwenberg, Uphues, Aurich, Heinze - Dieckmann (70. Sprenger), Nolte, Breer, Ricke - Kilabaz (46. D. Schultze), R. Schultze (65. Januschewski)
Tore: 1:0 Cakmak (33.), 2:0 Cakmak (54.)., 3:0 Acikel (76.), 4:0 Bagcik (83.)

„Ein 0:1 zur Halbzeit kann man drehen, wir hatten uns viel vorgenommen“, berichtet Plechaty. Ein Patzer von Keeper Gerlach bedeutete allerdings das 0:2 (54.). Aus einer Aufholjagd wurde anschließend nichts mehr, denn nachdem Plechaty bereits dreimal gewechselt hatte, mussten Aurich und Nolte verletzungsbedingt runter. Die Folge: Zwei weitere Gegentreffer kurz vor Schluss (76., 83.). „Wir hätten drei Punkte mitnehmen können, aber wir machen einfach die Tore nicht.“  

Mengede: Gerlach - Löwenberg, Uphues, Aurich, Heinze - Dieckmann (70. Sprenger), Nolte, Breer, Ricke - Kilabaz (46. D. Schultze), R. Schultze (65. Januschewski)
Tore: 1:0 Cakmak (33.), 2:0 Cakmak (54.)., 3:0 Acikel (76.), 4:0 Bagcik (83.)

Lesen Sie jetzt