Mengede-Neuzugang schnürt Dreierpack und lebt Westfalenpokal-Traum erneut

rnFußball-Kreispokal

Mengede 08/20 steht im Finale des Dortmunder Kreispokals. Am Mittwochabend bezwang der Bezirksligist den A-Ligisten Brackel 61 mit 6:2. Ein Mengeder Neuzugang avancierte zum Matchwinner.

Dortmund

, 14.08.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der erste Finalist des Dortmunder Kreispokals im Amateurfußball steht fest. Der ambitionierte Bezirksliga-Klub Mengede 08/20 hat das erste von zwei Finaltickets gebucht. Mit einem 6:2-Erfolg setzte sich Mengede am Mittwochabend beim A-Ligisten Brackel 61 - Dortmunder Löwen durch: ein Ergebnis, das, so waren sich beide Trainer nach Schlusspfiff einig, zu hoch ausfiel.


Ein Mengede-Neuzugang hat sich über das halbe Dutzend an Toren allerdings sehr gefreut. Zum Einstand schnürte der Offensivspieler selbst drei Treffer - und darf nun den Traum Westfalenpokal, für den Mengede sich qualifiziert hat, sogar zum zweiten Mal erleben.

Rückkehr nach vier Jahren

Mit seinen blauen Fußballschuhen fiel er am Mittwoch sofort auf. Der verlorene Mengeder Sohn ist zurück - und wie. Nach vier Jahren hat Robin Dieckmann wieder ein Pflichtspiel für die Mengeder absolviert - und dabei direkt Eindruck gemacht. Mit einem Dreierpack.

Nach seinem Abgang 2016 kickte Dieckmann für den DSC Wanne-Eickel und für Westfalia Wickede in der Westfalenliga. Nun steht für den 30-jährigen Offensivmann wieder die Bezirksliga an. Vorab bestritten Dieckmann und 08/20 ihr erstes Pflichtspiel aber im Kreispokal-Halbfinale.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Viele Bilder vom ersten Kreispokalhalbfinale zwischen den Dortmunder Löwen und Mengede 08/20

Viele Fotos vom ersten Kreispokalhalbfinale zwischen den Dortmunder Löwen und Mengede 08/20
13.08.2020
/
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze
Mengede 08/20 hat sich im Kreispokalhalbfinale bei den Dortmunder Löwen durchgesetzt.© Stephan Schuetze

„Ich denke, dass man mit den drei Toren zufrieden sein kann. Außer den drei Toren hatte ich aber noch nicht so viele Aktionen“, blieb Dieckmann zurückhaltend ob seiner eigenen Leistung. Für seine Mannschaft hatte er aber ein Lob übrig. „Mit der Mannschaftsleistung können wir in der ersten Halbzeit zufrieden sein. Wir haben kaum Torchancen zugelassen. Dass wir nach dem Gegentor direkt das 5:1 machen, hat uns natürlich in die Karten gespielt“, so Dieckmann.

Jetzt lesen

Dass die Partie im letzten Abschnitt nicht mehr zu 100 Prozent nach den Vorstellungen der Mengeder verlief, entging jedoch auch dem Neuzugang nicht. „Die letzten 20, 30 Minuten waren sehr zerfahren. Wir haben vorne die Bälle nicht mehr festgemacht. Wahrscheinlich fehlte da auch ein wenig die Luft“, so Dieckmann, der selbst nach gut 60 Minuten mit drei Toren im Gepäck den Platz verließ. „Mir fehlte auch etwas die Luft“, sagte Dieckmann und schmunzelte.

Robin Dieckmann (l.) hat ein erfolgreiches Pflichtspieldebüt gegeben. Im Kreispokal-Halbfinale erzielte der Angreifer drei Tore.

Robin Dieckmann (l.) hat ein erfolgreiches Pflichtspieldebüt gegeben. Im Kreispokal-Halbfinale erzielte der Angreifer drei Tore. © Stephan Schuetze

Dank des Erfolgs steht Mengede nun einerseits im Pokalfinale, hat andererseits aber auch das Ticket für den Westfalenpokal gebucht. Eine Premiere für Dieckmann ist der Westfalenpokal-Einzug nicht. „Ich habe schon einmal im Westfalenpokal gespielt - auch für Mengede. Damals haben wir gegen Wiedenbrück sehr knapp verloren. Das war schade“, erinnert sich der 30-Jährige.

Die Partie fand in der Saison 2010/11 statt, genau genommen am 9. Oktober 2010. Nach Elfmeterschießen hatte Mengede mit 5:6 gegen den späteren Turniersieger das Nachsehen.

Jetzt lesen

Nun ergibt sich für Mengede eine erneute Chance. Aber zunächst steht natürlich das Pokalfinale an. „Wir wollen auch das Spiel gewinnen. Ich bin gespannt. Wir haben ja noch ein bisschen Zeit, ein paar Dinge einzustudieren“, so Dieckmann abschließend.

Lesen Sie jetzt