Mengede und Kirchhörde gewinnen Derbys

Fußball: Westfalenliga 2

Das Wochenende der Dortmunder Westfalenligisten stand ganz im Zeichen der Derbys. Beide endeten mit klaren Ergebnisse. Der SV Brackel verlor das einzige nicht stadtinterne Duell gegen den Tabellenführer.

Dortmund

, 15.03.2016, 09:37 Uhr / Lesedauer: 2 min
Mengede und Kirchhörde gewinnen Derbys

Der Kirchhörder SC sammelte mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den FC Brünninghausen wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Kirchhörder SC

Die personelle Situation beim Kirchhörder SC wird sich vor der Partie in Wanne-Eickel leicht entspannen. Die zuletzt erkrankt fehlenden Constantin Kesper, Sascha Ambacher und Viktor Schumacher kehren zurück. Abwarten heißt es bei Gilmar Veigas Mendes, der sich am Sonntag am Oberschenkel verletzt hatte, und bei Mustafa Yüksel (Sprunggelenk-Blessur). Mit Marco Watermann (Oberschenkel), Pierre Tucholski (Wade) und Oliver Roll (Hüfte) ist nicht zu rechnen. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball, Westfalenliga: Kirchhörder SC - FC Brünninghausen

Bilder des Westfalenliga-Derbys Kirchhörder SC gegen FC Brünninghausen.
13.03.2016
/
Der Kirchhörder SC sammelte mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den FC Brünninghausen wichtige Punkte im Abstiegskampf.© Foto: Foltynowicz
Der Kirchhörder SC sammelte mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den FC Brünninghausen wichtige Punkte im Abstiegskampf.© Foto: Foltynowicz
Der Kirchhörder SC sammelte mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den FC Brünninghausen wichtige Punkte im Abstiegskampf.© Foto: Foltynowicz
Der Kirchhörder SC sammelte mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den FC Brünninghausen wichtige Punkte im Abstiegskampf.© Foto: Foltynowicz
Der Kirchhörder SC sammelte mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den FC Brünninghausen wichtige Punkte im Abstiegskampf.© Foto: Foltynowicz
Der Kirchhörder SC sammelte mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den FC Brünninghausen wichtige Punkte im Abstiegskampf.© Foto: Foltynowicz
Der Kirchhörder SC sammelte mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den FC Brünninghausen wichtige Punkte im Abstiegskampf.© Foto: Foltynowicz
Der Kirchhörder SC sammelte mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den FC Brünninghausen wichtige Punkte im Abstiegskampf.© Foto: Foltynowicz
Der Kirchhörder SC sammelte mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den FC Brünninghausen wichtige Punkte im Abstiegskampf.© Foto: Foltynowicz

FC Brünninghausen

Nach der 0:3-Niederlage in Kirchhörde sagt Trainer Alexander Gocke: „Jetzt bringen uns nur Charakter und harte Arbeit weiter.“ Um seine Jungs unter echten Konkurrenz druck zu setzten, fehlen ihm momentan die Alternativen. Dass auch noch der angeschlagene Danilo Labarile vom Feld musste und Marcel Stenzel die Kräfte ausgingen, macht die Situation noch schwieriger. „Marcel zu bringen, war vielleicht ein Fehler. Ich hoffe, er ist bald wieder richtig fit“, erklärt Gocke. 

 

Jetzt lesen

 

Mengede 08/20

Einen Tag vor den entscheidenden Gesprächen mit den Spielern verbreitet Vereinsmanager Achim Schütz Optimismus: „Wir stellen auch kommende Saison eine qualitativ und quantitativ konkurrenzfähige Mannschaft. Einige gehen, aber wir sind guter Dinge, dass wir Ersatz finden.“ Schütz erklärt, der Vorteil sei, dass sein Verein rechtzeitig die Reißleine gezogen habe: „Woanders merken sie vielleicht zu spät, dass die Finanzen knapp werden.“ 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball, Westfalenliga 2: Mengede 08/20 - Westfalia Wickede

Bilder der Westfalenliga-Partie zwischen Mengede 08/20 und Westfalia Wickede.
11.03.2016
/
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Mengede 08/20 behielt im Westfalenliga-Derby gegen Westfalia Wickede mit 4:0 deutlich die Oberhand© Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze
Bilder der Westfalenliga-Begegnung Mengede 08/20 gegen Westfalia Wickede.© Foto: Schütze

Westfalia Wickede

Trainer Marko Schott motiviert seine Jungs, das 0:4 in Mengede schnell abzuhaken: „Es ist nicht viel passiert. Die Konkurrenz hat auch verloren.“ Am Freitag um 19.30 Uhr empfangen die Wickeder den SV Horst-Emscher. „Das ist eines der jetzt auf uns zukommenden Spiele gegen direkte Konkurrenten, in denen wir in der Pflicht stehen.“ Benedict Zwahr, der sich in Mengede leicht verletzt hatte, dürfte wieder mitmischen.

 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball, Westfalenliga: SV Brackel - Kaan-Marienborn

Bilder der Westfalenliga-Begegnung SV Brackel gegen Kaan-Marienborn.
13.03.2016
/
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Der SV Brackel 06 (rote Trikots) unterlag dem Westfalenliga-Spitzenreiter FC Kaan-Marienborn mit 0:1.© Foto: Laryea
Schlagworte SV Brackel 06, Dortmund

SV Brackel

Für gute Kritiken nach dem 0:1 gegen den 1. FC Kaan-Marienborn könne sich seine Mannschaft nicht viel kaufen, erklärt Trainer Axel Schmeing. Dennoch sei es wichtiger, jetzt gegen die direkte Konkurrenz zu punkten. „Ärgerlich, dass während des Showdowns am Sonntag bei Hedefspor Hattingen Yamoussa Sylla wegen seiner fünften Gelben Karte passen muss.“ Sedat Sener steht nach mehrmonatiger Pause vor seinem Comeback. 

Lesen Sie jetzt