Mit Boutagrat gegen Tabellennachbar Hordel

FC Brünninghausen

Wenn es so etwas wie ein Spiel auf Augenhöhe gibt, dann ist es dieses Duell: Fußball-Westfalenligist FC Brünninghausen, aktuell Tabellenachter, empfängt bereits am Freitag den Liga-Siebten TuS Hordel (19 Uhr).

DORTMUND

von Von Tobias Nordmann

, 24.11.2011, 16:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Denis Boutagrat ist wieder spielberechtigt.

Denis Boutagrat ist wieder spielberechtigt.

Allerdings warten die Gäste seit vier Spielen auf ein Erfolgserlebnis. „Sie werden sicher nicht mit dem größten Selbstvertrauen kommen, dafür aber mit Wut im Bauch“, vermutet der Sportliche Leiter des FCB, Frank Eigenwillig. Die Stärken der Gäste sieht er in der Offensive. „Da sind sie gut bestückt und haben eine Menge Tore erzielt. Aber wir haben ein Heimspiel und müssen das gewinnen, wollen wir unser Saisonziel, ein Platz unter den besten Sechs, nicht aus den Augen verlieren.“ Dabei mithelfen kann auch wieder Denis Boutagrat, der nach seiner Sperre wieder spielberechtigt ist. 

Lesen Sie jetzt