Nächster Gegner der U19 von Borussia Dortmund steht fest - Spiel steigt am Dienstag

BVB U19

Borussia Dortmunds Nachwuchs möchte weiterhin gewappnet sein und testet deshalb am Dienstag gegen einen Regionalligisten.

Dortmund

, 08.03.2021, 08:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Haben das nächste Testspiel vereinbart: Trainer Mike Tullberg (r.) und die U19 von Borussia Dortmund.

Haben das nächste Testspiel vereinbart: Trainer Mike Tullberg (r.) und die U19 von Borussia Dortmund. © Ludewig

Ob der Bundesliga-Spielbetrieb für den Nachwuchs von Borussia Dortmund noch einmal aufgenommen wird, ist weiterhin höchst ungewiss. Für den Fall der Fälle will die schwarzgelbe U19, bis zur Saisonunterbrechung ohne Punktverlust Spitzenreiter in der Weststaffel, allerdings gerüstet sein.

BVB-Coach Mike Tullberg hat für seine Jungs den Möglichkeiten einsprechend unter strengsten Hygienevorschriften ein umfangreiches Programm an Vorbereitungsspielen auf die Beine gestellt.

Auswärts in Lippstadt

Nach den Siegen in den ersten beiden Tests bei der U19 von Kickers Offenbach (4:0) und beim Männer-Regionalligsiten SV Rödinghausen (3:2), gastieren die Borussen nun am Dienstag um 18 Uhr beim SV Lippstadt 08, einem weiteren Männer-Regionalligisten. An den folgenden Wochenenden folgen die Aufgaben gegen die U19-Teams des SV Darmstadt 98, 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach – allesamt auswärts.

Jetzt lesen

Verzichten müssen wird Tullberg dabei auf Lion Semic. Der Rechtsverteidiger zog sich im Training einen Sehnenanriss an der Hüfte zu, wird vermutlich sechs Wochen ausfallen. Weiterhin auf der Verletztenliste stehen wegen Knieproblemen zudem Mittelfeldspieler Dennis Lücke-Frie und Linksverteidiger Max Meier, deren Rückkehr auch noch offen ist.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt