Offiziell: Gina Lückenkemper für Olympia nominiert

Leichtathletik

Der deutsche Olympische Sportbund hat in einer zweiten Nominierungsrunde weitere Teilnehmer an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) bekanntgegeben. Zu den 28 Athleten gehört auch Gina Lückenkemper (LG Olympia), deren Berufung nach ihrem 200-Meter-Erfolg von Kassel nicht mehr in Zweifel stand.

DORTMUND

, 29.06.2016, 15:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf geht's nach Rio: Gina Lueckenkemper.

Auf geht's nach Rio: Gina Lueckenkemper.

Sie hat die Olympianormen über 100 und 200 Meter mehrfach unterboten und steht zurzeit bei 11,13 bzw. 22,67 Sekunden. "Für mich geht ein Traum in Erfüllung", sagte sie. Nachdem Lückenkemper 2015 bereits die "Weltreise" zur Weltmeisterschaft in Peking angetreten hat, kann sie nun Südamerika in ihr Fahrtenbuch eintragen.  

Lückenkemper ist seit 2004 die erste LGOerin, die um olympische Ehren kämpfen wird. Damals starteten Sina Schielke und Birgit Rockmeier bei den Sommerspielen in Athen. Vor Rio steht noch die Europameisterschaft in Amsterdam (6. bis 10. Juli) auf dem Programm. In dieser Woche nahm Gina Lückenkemper am Staffeltraining des Deutschen Leichtathletikverbandes in der Sportschule Kienbaum teil.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt