Platz 4 auf dem BVB-Wunschzettel

2. Tischtennis-Bundesliga

Um 14 Uhr heißt es am Sonntag für die Borussen-Spieler gegen den Tabellenachten in der Brügmann-Sporthalle wieder höchste Konzentration. Die Dortmunder könnten mit einem Sieg als Vierter der Tabelle in die Weihnachtspause zu gehen.

DORTMUND

von Von Cornelia Möllmann

, 16.12.2010, 16:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Florian Wagner ist nach seinem erfolgreichen WM-Auftritt wieder zurück

Florian Wagner ist nach seinem erfolgreichen WM-Auftritt wieder zurück

Die Gäste treten im oberen Paarkreuz mit keinem geringeren als Jakob Asmussen, Mitglied der dänischen Nationalmannschaft, und Hartmut Lohse an. Auch Lohse kann bisher auf eine ausgeglichene Bilanz verweisen. Hier wird die Tagesform von Evgueni Fadeev und Wencheng Qi entscheidend sein. In der Mitte treffen Robin Malessa und Vu Tran Le auf den Polen Maciej Pietkiewicz, der nach einem schweren Unfall wieder auf zu seiner alten Spielstärke gefunden hat, sowie auf Frank Sternal.

Im unteren Paarkreuz kann sich der BVB auf den Einsatz von Florian Wagner freuen, der als Bronzemedaillengewinner der Junioren-Mannschafts-Weltmeisterschaften wohlbehalten aus Bratislava zurückgekehrt ist. Unterstützt wird er wie immer von seinem Mannschaftskollegen Martin Gluza. Die Borussen werden „unten“ gegen den Jugendnationalspieler Niklas Matthias und den chilenischen Jugendnationalspieler Matias Contreras antreten, der auf Position 2 der chilenischen Rangliste liegt.

Lesen Sie jetzt