Schüren siegt souverän 6:0 gegen Hörder SC

Fußball: Hörder Stadtmeisterschaften

Mit einem am Ende standesgemäßen 6:0 (1:0) über Gastgeber Hörder SC gewann Landesligist BSV Schüren den Titel bei den 28. Hörder Stadtmeisterschaften. Zuvor sicherte sich der VfL Hörde im Spiel um Platz drei mit einem verdienten 2:0-Erfolg über den TuS Eichlinghofen den Platz auf dem Podest.

DORTMUND

von Von David Reininghaus

, 24.07.2016, 19:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Schüren siegt souverän 6:0 gegen Hörder SC

Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.

„Wir haben souverän gespielt und das Turnier am Ende verdient gewonnen“, sagte BSV-Spielertrainer Dimitrios Kalpakidis. „Im Finale hat uns der HSC zunächst gut Paroli geboten. In der Pause haben wir einige Dinge angesprochen und sind unserer Favoritenrolle in der zweiten Halbzeit gerecht geworden.“

Schüren übernimmt sofort Kontrolle

Im Endspiel übernahmen die zwei Klassen höher spielenden Schürener von Beginn an die Kontrolle. Bereits in der vierten Minute zappelte der Ball durch Stürmer Soundiata Fernandes Gomes das erste Mal im Netz des HSC. Nachdem die Hörder in der Anfangsviertelstunde offensiv so gut wie gar nicht stattfanden, bot sich aus dem Nichts die Chance zum Ausgleich. Felix Weiß tauchte völlig frei vor dem Schürener Keeper auf, scheiterte jedoch mit einem schwachen Abschluss an Sascha Samulewicz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hörder Stadtmeisterschaft, Finale: BSV Schüren - Hörder SC 6:0

Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.
24.07.2016
/
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Laryea
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner
Bilder des Endspiels zwischen dem BSV Schüren und dem Hörder SC.© Foto: Kirchner

Danach versuchte der BSV immer wieder, das Spiel über die Außen breit zu machen. Die HSC-Abwehr bot aber zunächst keine großen Lücken, sodass es mit einem knappen Ergebnis in die Pause ging. Im Halbfinal-Derby gegen den VfL Hörde konnte der A-Ligist HSC noch einen 1:2-Pausenrückstand in einen 3:2-Sieg verwandeln. Ein gutes Omen für Hälfte zwei?

Doppelschlag sorgt für Entscheidung

Doch schon kurz nach dem Wiederanpfiff sorgten Pierre Krause (44.) und erneut Fernandes Gomes (50.) mit einem Doppelschlag zum 2:0 und 3:0 für die frühe Entscheidung zugunsten der Schürener. Hörde war zwar bemüht, die Angriffsversuche blieben jedoch meist im Ansatz stecken. Auf der Gegenseite traf der eingewechselte Matthias Bergner durch einen strittigen Elfmeter zum 4:0 (60.).

Jetzt lesen

Als Kalpakidis (62.) und Bergner (66.) mit seinem zweiten Treffer das Ergebnis gar auf 6:0 in die Höhe trieben, drohte dem HSC eine ähnliche Klatsche wie dem TuS Eichlinghofen. Der hatte das Halbfinale am Vortag mit 0:10 gegen die Schürener verloren. Ganz so schlimm sollte es für die Gastgeber dann nicht kommen. Nach zweimal 40 Minuten und einem halben Dutzend Gegentreffern war Schluss.

Schürens Klasse setzt sich durch

„In den ersten 40 Minuten haben wir klasse dagegengehalten. Wir hatten die Chance zum 1:1, die der Schürener Torwart gut vereitelt hat“, resümierte HSC-Coach Thorsten Fischmann. „In der zweiten Halbzeit setzte sich Schürens Klasse durch. Am Ende fällt die Niederlage vielleicht ein oder zwei Tore zu hoch aus.“ Mit dem Verlauf der Stadtmeisterschaften sei er „sehr zufrieden“.

Auch Turnier-Organisator Paul Reckart blickte auf eine „rundum gelungene Veranstaltung“ zurück: „Besonders gut war die Resonanz beim Derby im Halbfinale zwischen dem Hörder SC und dem VfL Hörde. Erfreulich fand ich auch, dass der BSV Schüren als Landesligist mit der gesamten ersten Mannschaft angetreten ist.“

BSV Schüren: Samulewicz - Bastürk, Homann, Krause, Mönig - Kalpakidis, Lenz, Simoes Dos Santos, Arpaci - Bouzerda, Fernandes Gomes
Einwechselspieler: Cusano, Sahin, El Moudni, Bergner, Schweda
Hörder SC: Thiel - Cavus, T. Ötting, Behrendt, Haag - Dettke, Stogiannis, Vogt, Calmekik - Kortholt, Weiß
Einwechselspieler: Brodde, Widemann, Fank

Lesen Sie jetzt