Schürener feiern Pokalparty gegen den SuS Stadtlohn

Fußball: Westfalenpokal

Der BSV Schüren bleibt im Pokal eine Macht: Jetzt warf der Kreispokalsieger von 2013 auf Westfalenebene den Oberligisten SuS Stadtlohn aus dem Wettbewerb. Das 1:0 (0:0) war sogar verdient. Der Fußball-Landesligist steht in der vierten Runde und dürfte jetzt auf Preußen Münster treffen.

DORTMUND

, 23.11.2014, 22:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schürener feiern Pokalparty gegen den SuS Stadtlohn

Die Schürener hoffen, dass sie in Münster eine derbe Klatsche verhindern können. Vielleicht können sie ja sogar einen eigenen Treffer bejubeln.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)

Bilder der Westfalenpokal-Partie zwischen dem BSV Schüren und dem SuS Stadtlohn.
23.11.2014
/
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea

„Wir haben gegen einen Oberligisten die Null gehalten. Jeder hat sich voll reingehängt. Kompliment an das Team. Selbst ohne die verletzten Eyüp Cosgun und Emmanuel Peterson haben wir uns das Weiterkommen verdient“, kommentierte Kalpakidis.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)

Bilder der Westfalenpokal-Partie zwischen dem BSV Schüren und dem SuS Stadtlohn.
23.11.2014
/
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea
Fußball, Westfalenpokal: BSV Schüren - SuS Stadtlohn 1:0 (0:0)© Foto: Laryea

Kuschmann vereitelte die erste Chance der Stadtlohner, hielt gegen Markus Krüchting (19.). Nur drei Minuten später hatte Fathallah Boufeljat die erste von mehreren guten Möglichkeiten, später wehrte Kuschmann einen Heber ab (41.). Auf Schürener Seite konzentrierten sich die Chancen auf Boufeljat, dem aber das nötige Glück fehlte.

Der Spielertrainer persönlich entschied im zweiten Durchgang die Partie. Josse Gerick legte den starken Enes Arpaci im Strafraum, der fällige Elfmeter war eine Angelegenheit für Kalpakidis. Er verwandelte sicher - 1:0 (67.). Der Oberligist wollte das Pokalspiel nicht herschenken, machte jetzt Alarm. Und er war der Verlängerung nah: Mario Lohmann bekam einen Freistoß an die Hand, Elfmeter für Stadtlohn. Abdullah Altunbas schoss aber neben das Tor (83.). Auf den Rängen herrschte jetzt Pokalatmosphäre. Das Publikum ging lautstark mit. Später sangen die Schürener vom „Europapokal“. Selbst wenn es soweit nicht kommt, ist dieses Weiterkommen ein besonderer Tag in der BSV-Vereinsgeschichte.  

TEAM UND TORE
BSV: Kuschmann - Aslan, Senger, Pinske (46. Cekirdek), Lohmann - Krause, Kalpakidis - Arpaci (90. Bazan), Mönig - Bergner, Boufeljat (83. Erzen)
Tor: 1:0 Kalpakidis (67., Foulelfmeter)
Bes. Vork.: Altunbas (83./Stadtlohn) verschießt Handelfmeter

Lesen Sie jetzt