Sekunden fehlen Brünninghausen zum Sieg

Fußball: Kronen-Hellweg-Cup

Nur der Schlussakkord passte nicht zu diesem ansonsten weitgehend positiven Auftritt des FC Brünninghausen. „Wir haben ein gutes Turnier gespielt und hätten es auch gerne gewonnen. Aber das haut uns jetzt auch nicht um“, nahm Trainer Alen Terzic die 3:6 (3:3, 1:1)-Niederlage nach Verlängerung im Endspiel des 6. Brackeler Kronen Hellweg-Cups gegen den FC Iserlohn allerdings nicht allzu tragisch.

von Udo Stark

DORTMUND

, 24.07.2016, 16:44 Uhr / Lesedauer: 2 min

3:3 stand es nach 80 Minuten, nachdem Lukas Lenz den Oberliga-Aufsteiger mit der letzten Aktion der regulären Spielzeit aus allen Siegesträumen gerissen hatte. Für den FCB war der späte Ausgleichstreffer des Westfalenligisten die Quittung für eine unzureichende Chancenverwertung.

Gondrum wird zur tragischen Figur

Der Rest ist schnell erzählt. Während die ersten drei Iserlohner Schützen vom Elfmeterpunkt verwandelten, scheiterten Florian Gondrum und Abdullo Saidov an FCI-Torhüter Daniel Dreesen, Kresimir Kegalj drosch den Ball über das Tor. Der Ex-Wickeder Dreesen wurde damit zum Mann des Abends – und FCB-Torjäger Gondrum zur tragischen Figur. Denn schon in der zweiten Halbzeit war der sonst so treffsichere Stürmer gleich zweimal in bester Position am überragenden Iserlohner Keeper gescheitert.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball, 6. Kronen-Hellweg-Cup, Finale: FC Brünninghausen - FC Iserlohn 3:6 (3:3, 1:1) i.E.

Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.
24.07.2016
/
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz
Bilder des Finals um den 6. Brackeler Kronen-Hellweg-Cup zwischen dem FC Brünninghausen und dem FC Iserlohn.© Foto: Foltynowicz

„Ein Elfmeterschießen ist immer eine Lotterie“, konstatierte Terzic später. Wichtiger war Brünninghausens Trainer indes, dass sich seine Jungs drei Wochen vor dem Auftakt-Derby beim ASC 09 gegen einen starken Kontrahenten über weite Strecken in einer guten Form präsentierten. Ein Sieg der Blau-Weißen, die sich im Halbfinale am Freitag gegen den TuS Eichlinghofen sicher mit 3:0 durchgesetzt hatten (Tore: Kluy, Behrend, Gondrum), wäre durchaus verdient gewesen, denn sie hatten die größere Zahl klarer Tormöglichkeiten und waren das insgesamt aktivere und bessere Team.

Unnötiges Remis zur Pause

Unnötig nach der Führung durch Raimund Büth (11.) freilich schon der 1:1-Pausenstand (Lenz, 36.). In seiner stärksten Phase nutzte der FCI ein zu sorgloses Abwehrverhalten der Brünninghauser sogar zur Führung (Leclaire, 60.), ehe Leon Enzmann (61.) und Christoph Debowiak (65.) die Partie postwendend nochmals drehten.

„Wir hatten viele gute Umschaltaktionen im Spiel nach vorn, haben es aber schon vor der Pause versäumt, ein zweites oder drittes Tor nachzulegen“, wusste auch Alen Terzic um das Kernproblem dieses Abends. Unter dem Strich stand dennoch „ein tolles Finale der beiden unbestritten besten Teams des Turniers“, wie auch Brackels Vorsitzender Olaf Schäfer anerkennend feststellte. Der Organisationschef sah in diesem Duell die beste Werbung für seine Veranstaltung, deren Attraktivität im nächsten Jahr nochmals gesteigert werden soll.

Eichlinghofen sichert Rang drei

Platz eins und 1500 Euro also für den FC Iserlohn, Rang zwei und 1000 Euro für den FC Brünninghausen. Die dritte Prämie (650 Euro) sicherte sich der TuS Eichlinghofen durch ein 2:1 über den Lüner SV. Fathallah Boufeljat drehte das Spiel nach dem 0:1-Rückstand (Foulelfmeter Ribeiro, 40.) per Doppelpack (65., 73.), womit der Bezirksligist seinen Erfolg gegen den Westfalenligisten aus der Vorrunde wiederholte. „Wir haben uns toll verkauft, obwohl wir durch Urlaub und Verletzungen gar nicht alle Mann dabei hatten“, war Trainer Reza Hassani rundum zufrieden.

STATISTIK
FC Brünninghausen: Acil - Drontmann, Enke (75. Stöcker), Kruse, Elmoueden (75. Saidov) - Kluy (55. Ucles Martinez), Büth - Enzmann (66. Kegalj), Behrend (62. Debowiak), Et (66. Atalay) - Gondrum  
Tore: 1:0 Büth (11.), 1:1 Lenz (36.), 1:2 Leclaire (60.), 2:2 Enzmann (61.), 3:2 Debowiak (65.), 3:3 Lenz (80.)
Im Elfmeterschießen verwandelten Dimitrov, Lötters und Yildirim für den FCI; Gondrum, Saidov und Kegalj vergaben beim FCB.

Lesen Sie jetzt