SGL-Frauen: Schüth mahnt zu Konzentration

DORTMUND Lena Schüth ist mit vier Saisontoren aktuell die gefährlichste Angreiferin beim Frauen-Zweitbundesligisten SG Lütgendortmund. Wir befragten die Stürmerin nach dem bisherigen Saisonverlauf.

von Von Jan Büsse

, 13.10.2008, 18:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Torjubel wie hier von Carolin Dej und Lena Schüth (r.) waren zuletzt Mangelware bei der SGL.

Torjubel wie hier von Carolin Dej und Lena Schüth (r.) waren zuletzt Mangelware bei der SGL.

Schwer zu sagen, beim ersten Mal kam ich ja frisch aus der Landesliga, da war der Sprung schon heftig. Jetzt fühle ich mich viel wohler, und mit vier Toren läuft es ja auch nicht so schlecht.

Am Sonntag sah das schon viel besser aus. Wir haben sowieso viel Lob für die Partie gegen Potsdam bekommen. Aber dafür kann man sich nix kaufen, wenn am Ende eine 1:3-Niederlage steht.

Lesen Sie jetzt