Silber stellt Wittig nicht zufrieden

DORTMUND Klemens Wittig (LC Rapid) konnte sich bei der Senioren-EM der Leichtathleten in Ljubljana (Slowenien) seine erste Medaille sichern.

25.07.2008, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit Silber nicht zufrieden: Clemens Wittig.

Mit Silber nicht zufrieden: Clemens Wittig.

Im 10 000m-Lauf der M 70 belegte der Brechtener hinter dem Dänen Bent Lauridsen (41:20,89 Min.) in 41:57,76 Minuten den zweiten Rang. Es war die erste Plakette für den Deutschen Leichtathletik-Verband.

Um der Hitze auszuweichen, starteten die Lauf-Oldies bereits um acht Uhr in der Früh. Wittig führte in der Anfangsphase, musste dann aber Lauridsen ziehen lassen. Der dreifache Senioren-Weltmeister des Vorjahres zeigte sich trotz seines Silberranges enttäuscht: "Mir fehlte die Frische, so dass ich bei der Tempoverschärfung des Dänen nicht kontern konnte. Auch mit meiner Zeit bin ich nicht zufrieden."

Klemens Wittig, der für sechs Wettbewerbe gemeldet hat, startet am Montag über 1500m. Auf dieser Distanz rechnet er mit einer Bronzemedaille. Sein Hauptaugenmerk gilt dem Marathonlauf am 3. August.

Lesen Sie jetzt