Stürmische Aplerbecker dominieren gegen Olpe

Fußball-Westfalenliga

Der ASC 09 Dortmund hat einen verdienten Heimsieg eingefahren und bezwang die Spielvereinigung Olpe knapp mit 2:1 (1:0). Dabei hätte der Sieg für die Gastgeber deutlich höher ausfallen können.

von Von Florian Herrmann

, 09.04.2012, 19:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Daniel Diaz (Mitte) und seine Aplerbecker stürmten unentweg.

Daniel Diaz (Mitte) und seine Aplerbecker stürmten unentweg.

Es schien, als wenn sich die vergebenen Chancen rächen würden. Nach einer Standardsituation traf Mijodrag Frtunic zum zwischenzeitlichen Ausgleich (50.). Der ASC blieb am Drücker, doch auch Tim Schwarz hatte das Glück an diesem Nachmittag nicht gepachtet und scheiterte (73.). So bedurfte es eines Handelfmeters in der 83. Minute, den Patrick Wedemann souverän verwandelte. ASC-Coach Jörg Silberbach war entsprechend glücklich: „Die erste Halbzeit war die beste, die ich bisher gesehen habe, da haben wir jeden Zweikampf gewonnen. Das hat mir gefallen.“  

  • ASC: Altfeld - Halim, Volmerhaus, Hense, Mihajlovic - Rudnik, Oscislawski - Schwarz (74. Kinscher), Dedner (84. Sievers), Diaz - Adler (74. Wedemann)
  • Tore: 1:0 Halim (16.), 1:1 Frtunic (50.), 2:1 Wedemann (83./HE)
Lesen Sie jetzt