SV Brackel - Adler erlöst seinen Trainer

Fußball: Landesliga 3

Der SV Brackel 06 spannte seinen Trainer Axel Schmeing auf die Folter. Erst in der Nachspielzeit erlöste Oliver Adler seinen Trainer und den Brackeler Anhang beim SSV Mühlhausen. Das 1:0 (0:0) sei zwar hochverdient, aber viel zu spät gefallen.

DORTMUND

von Von Alexander Nähle

, 09.09.2013, 15:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Torjäger Oliver Adler traf zum 1:0 für Brackel.

Torjäger Oliver Adler traf zum 1:0 für Brackel.

TEAM UND TOR
SV Brackel 06: Piaszyk - Kasper, Höse, Müller, Hibbeln - Ambacher (46. Berro, 88. Rucinskas), Ruocco - Richter , Leonhardt, Heinrich (65. Pawelczyk) - Adler
Tor: 0:1 Adler (90.+1)

„Das war der Lohn für unser Engagement“, kommentierte Schmeing. Ein Sonderlob verdient sich Ricardo Ruocco. „Das war sein erster Landesliga-Einsatz von Beginn an. Er hat es richtig gut gemacht. Mit seiner konzentrierten Vorstellung hat er uns Sicherheit gebracht.“  

TEAM UND TOR
SV Brackel 06: Piaszyk - Kasper, Höse, Müller, Hibbeln - Ambacher (46. Berro, 88. Rucinskas), Ruocco - Richter , Leonhardt, Heinrich (65. Pawelczyk) - Adler
Tor: 0:1 Adler (90.+1)

Lesen Sie jetzt