Trotz Corona: Westfalia Wickede verpflichtet den nächsten Spieler vom Ligakonkurrenten

rnFußball-Westfalenliga

Nur weil auf den Fußballplätzen aktuell nichts passiert, heißt das nicht, dass die Planungen der Vereine für die kommende Saison nicht voranschreiten. Westfalia Wickede vermeldet erneut Vollzug.

Dortmund

, 16.03.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zehn Spieler haben bei Westfalia Wickede bereits für die kommende Saison zugesagt. Nun hat der Westfalenligist, dessen Zukunft in der Spielklasse ungewiss ist, den nächsten Kicker für die kommende Saison geholt. Damit steht der Klub – neben den zehn Vertragsverlängerungen – bei aktuell drei Neuzugängen.

Jetzt lesen

Auf dem Kunstrasenplatz im Pappelstadion dürfen die Anhänger demnächst David Fernandes begrüßen. Der 20-Jährige kommt vom Westfalenligisten FC Iserlohn. Damit bedient sich der Club erneut beim Ligakonkurrenten: Auch Torhüter Marvin Raab wechselt vom FCI in den Dortmunder Osten.

Daniel Dukic: „Er ist ein Wunschspieler“

„Es ist ein Wunschspieler von uns. Ich habe ihn schon lange im Blick und hätte ihn gerne auch schon früher geholt. Nun hat er bei uns zugesagt - und das ligaunabhängig“, berichtet Daniel Dukic, der sportliche Leiter des Teams.

Der Mittelfeldkicker kann auf beiden Flügeln eingesetzt werden und kommt vor allem über die Geschwindigkeit. „Er ist ein echter Wirbelwind. Zudem ist er technisch sehr stark“, beschreibt Dukic. Fernandes soll Robin Dieckmann ersetzen, der Wickede verlässt und zu Mengede 08/20 zurückkehrt.

David Fernandes spielt momentan noch beim FC Iserlohn.

David Fernandes spielt momentan noch beim FC Iserlohn. © Privat

Der sportliche Leiter von Westfalia sieht den Flügelflitzer als Perspektivspieler. Zwar hat dieser erstmal nur für eine Saison unterschrieben, doch es ist auch langfristiges Engagement denkbar.

In der Jugend kickte Fernandes für den TSC Eintracht und gehörte dort im zweiten A-Juniorenjahr zum Stammpersonal des Westfalenligisten. Dann wechselte er zum FC Iserlohn, wo er sich gleich durchsetzte. In seiner ersten Saison bei den Senioren absolvierte er 20 Spiele und erzielte dabei ein Tor.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt