Verlängerungen: Bei Türkspor wird weiter Samba getanzt - Auch im Trainerteam tut sich etwas

rnFußball-Bezirksliga

Sieben auf einen Streich - Türkspor Dortmund macht es möglich. Somit haben jetzt insgesamt elf Spieler verlängert. Und ein Neuzugang steht beim Bezirksliga-Tabellenführer ja auch schon fest.

Dortmund

, 29.03.2020, 19:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der erste Neuzugang ist das ehemalige BVB-Talent Hayrullah Alici, das für diverse türkische Junioren-Nationalmannschaften in der Vergangenheit auflief. Er ist ein Spielertyp, der alle Positionen in der Offensive abdecken kann.

Jetzt lesen

Bekannt war auch, dass die beiden Kapitäne Durmus Aydin und Tolga Buyruk dem Klub erhalten bleiben. Ebenso haben Viktor Siljeg und Kimaz Hamza verlängert. Vier absolute Stammspieler.

Uns jetzt meldet der Klub die nächsten sieben Verlängerungen: Iago Augusto de Carvalho, Jorge Machado, Kemal Avci, Louis Osmani, Lozan Bozmaz, Iljan Petreian und Okan Saritas.

Jetzt lesen

Von denen gehören vor allem die beiden Brasilianer Iago Augusto de Carvalho (18 Spiele) und Jorge Machado (15) sowie der Defensivspieler Kemal Avci (18) sehr häufig zur Startelf.

Und auch im Trainerteam tut sich etwas. Die aktuelle Nummer zwei im Tor, Mehmet Akcay, übernimmt ab der kommenden Spielzeit das Amt des Torwarttrainers. „Menschlich ist er ein Megatyp. Mehmet versteht sich mit allen gut und hat die Akzeptanz von allen Spielern“, sagt Trainer Reza Hassani.

Jetzt lesen

Als aktiver Keeper hört Akcay aber auf. „Er will einfach nicht mehr spielen. Wir sind einfach froh, dass er uns trotzdem erhalten bleibt. Und er wird nicht nur Torwarttrainer der ersten Mannschaft, sondern des gesamten Vereins“, so Hassani.

Lesen Sie jetzt