«Vor der Pause fehlte uns der Mut»

01.07.2007, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

«Natürlich bin ich enttäuscht. Nach unserer ersten Halbzeit, in der es uns an Mut mangelte, haben wir uns nach der Pause erheblich gesteigert», sagte BVB-B-Junioren-Trainer Peter Wazinski (Foto) und haderte mit den beiden ungenutzten Großchancen: «Wir hatten durch Martin Zakrzewski und Victor Huschka zwei sogenannte Hundertprozentige. Aber es hat eben nicht geklappt. Nach dem tollen Einsatz und der Leistungssteigerung nach der Pause gibt es aber keinen Vorwurf ans Team.» HaGe

Lesen Sie jetzt