Wählen Sie jetzt den "Eisadler des Monats"

Eishockey: 1. Liga West

Die Eisadler kämpfen in der Endrunde der 1. Liga West um die Playoffs. Die Mannschaft hat sich in der Endrunde stabilisiert. Drei Spieler überzeugten im Januar. Unsere Nominierten für die Wahl zum Eisadler des Monats Januar sind Jiri Svejda, Malte Bergstermann und Nikolai Tsvetkov.

DORTMUND

01.02.2016, 21:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wählen Sie jetzt den "Eisadler des Monats"

Bilder der Eishockeypartie zwischen den Dortmunder Eisadlern und den Hammer Eisbären.

Jiri Svejda

Mit seinen Toren und Vorlagen ist er unverzichtbar. Schon jetzt legendär und alleine dadurch eine Nominierung wert, sein Siegpenalty, nach vorheriger Verletzung, gegen Lauterbach mit Brummschädel und Tempo in der Nase.

 

Malte Bergstermann

In der Hinrunde hatte Malte Bergstermann noch etwas Ladehemmung, dafür hat er in der Meisterrunde schon sechs Tore in neun Spielen erzielt. Er kommt immer besser in Form und wird in der Endphase der Saison bestimmt eine Schlüsselrolle einnehmen.

 

Nikolai Tsvetkov

Der erst 20-jährige Abwehrspieler mit einem Gardemaß von 1,95 Meter hat sich als Neuzugang top in die Dortmunder Mannschaft integriert. Wird immer sicherer in seinen Aktionen und strahlt schon die Ruhe eines Routiniers aus.

 

Lesen Sie jetzt