Wir zeigen die komplette Endrunde im Livestream

33. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Premiere bei der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft: Erstmals übertragen wir in Kooperation mit Sportlive und dem Fußballkreis Dortmund alle 20 Spiele der Endrunde in der Helmut-Körnig-Halle im Livestream. Insgesamt sind am Freitag und Samstag 30 unserer Mitarbeiter im Einsatz.

DORTMUND

, 12.01.2017, 10:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wir zeigen die komplette Endrunde im Livestream

Gehen mit neuer Technik in die Endrunde der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft: Uwe Kisker (r.) und Manfred Simsch.

Anlässlich des großen Budenzauber-Endspiels hat das Sportlive-Team um Uwe Kisker frische Technik angeschafft. Eine Funkkamera bietet kabellose Übertragung aus jeder Ecke der Halle. Zudem arbeitet Sportlive mit einer neuen Digitaltontechnik. "Das bietet uns unendliche Möglichkeiten", sagt Kisker, dessen Team bereits seit Donnerstagvormittag mit dem Aufbau beschäftigt ist. 

Produktion in HD

Die komplette Produktion wird in HD ausgestrahlt - zu sehen auf unserer Internetseite, auf den Videotafeln in der Helmut-Körnig-Halle sowie im VIP-Bereich. 2000 Meter Kabel für Bild und Ton werden dafür verlegt. 

Im vergangenen Jahr hatte das Kisker-Team die Endrunde bereits im Testversuch komplett übertragen. "Es gab sehr viele positive Reaktionen auch aus anderen Städten. Unsere Produktion wurde auch über die Dortmunder Stadtgrenzen hinaus verfolgt. Jetzt gehen wir den nächsten Schritt."

Jetzt lesen

ZEITEN UND SIEGEREHRUNG
- Die Liveübertragung am ersten Endrundentag (Freitag) beginnt um 16.15 Uhr, am Finaltag (Samstag) um 14.30 Uhr.
- Der "Abend der Sieger" findet am 20. Januar im Dortmunder Lensing-Carrée statt. 

 

Lesen Sie jetzt