Beförderung beim TuS: „Dem Verein dankbar, dass er mir diese Chance ermöglicht“

Fußball

Die Planungen für die neue Saison sind in vollem Gange. Nun hat der TuS Haltern die Beförderung von einem seiner Trainer bekannt gegeben. Früher war er Co-Trainer bei einem Ligakonkurrenten.

Haltern

, 18.03.2021, 11:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der TuS Haltern am See hat die nächste Personalie veröffentlicht: Für einen Halterner gibt es eine Beförderung.

Der TuS Haltern am See hat die nächste Personalie veröffentlicht: Für einen Halterner gibt es eine Beförderung. © Jakob Geissele (Archiv)

Nach und nach vermeldet der TuS Haltern am See Verpflichtungen und Verlängerungen. Ging es dabei bislang nur um das Oberliga-Team, hat der TuS nun auch eine wichtige Nachricht für die Jugendabteilung verkündet. Ein junger Trainer wird befördert.

„Mit Dave Marnold ist der bisherige U15-Trainer ab dem kommenden Sommer für die U19 der Seestädter verantwortlich und folgt damit auf Patrick Kemmerling“, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.

Dave Marnold freut sich auf die Arbeit mit der U19 des TuS Haltern

Vor einem Jahr kam der heute 28-Jährige aus der Jugendabteilung des TSV Marl-Hüls nach Haltern, wo er mit Lars Köhne für die U15 des TuS verantwortlich war. Im Sommer wird er dann die älteste Jugendmannschaft der Halterner übernehmen.

Jetzt lesen

Vor seiner Tätigkeit in Marl war Marnold schon im Seniorenbereich aktiv und stand als Co-Trainer beim Ligakonkurrenten des TuS in der Oberliga Westfalen, dem ASC 09 Dortmund, an der Seitenlinie.

„Man hat naturgemäß mit 18- beziehungsweise 19-jährigen Jungs natürlich ganz

andere Trainingsmöglichkeiten als noch mit den jüngeren Spielern“, wird der B-Lizenz-Inhaber zitiert. In dieser Altersklasse, glaubt er, könne er sich deutlich besser entfalten.

Dave Marnold übernimmt im Sommer die U19 des TuS Haltern am See.

Dave Marnold übernimmt im Sommer die U19 des TuS Haltern am See. © TuS Haltern

„Ich bin dem Verein dankbar, dass er mir diese Chance ermöglicht“, sagt er weiter. Marnold wird im Trainerteam von Karol Spranger als Co-Trainer ergänzt, mit dem er bereits beim TSV Marl-Hüls zusammengearbeitet hatte.

Beim ASC 09 Dortmund war Dave Marnold als Co-Trainer aktiv

„Ich bin froh, dass wir die Planstelle in der U19 nun mit Dave Marnold ideal besetzen konnten. Er ist ein junger, hungriger Trainer, der sogar schon im Seniorenbereich beim ASC 09 Dortmund Erfahrung gesammelt hat, die unserer Mannschaft sicherlich zugute kommen wird“, so Tim Eibold, der neben seiner Tätigkeit für die Senioren auch die Schnittstelle zur U19 darstellt.

Jetzt lesen

Wir versuchen immer, die Trainer aus den eigenen Reihen weiterzuentwickeln und wenn sich die Chance bietet, lösen wir es dann auch intern“, erklärt Daniel Haxter, Abteilungsleiter Fußball.

Wohin es den bisherigen U19-Trainer Patrick Kemmerling ziehen wird, wird in der Mitteilung des TuS Haltern am See nicht genannt. Kemmerling wolle sich einer neuen Herausforderung stellen“, so der Verein.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Der TuS Haltern hat den nächsten Neuzugang für die kommende Saison präsentiert. Er kommt von einem Ligakonkurrenten und ist für Tim Eibold kein Unbekannter. Von Pascal Albert

Lesen Sie jetzt