Das Pflichtspieljahr 2019 ist für den TuS Haltern beendet: Das Duell in Wuppertal fällt aus

Fußball: Regionalliga

Am Mittwoch war die Absage bereits befürchtet worden, seit Donnerstag ist klar: Das Duell des TuS Haltern am See in Wuppertal am Samstag fällt aus.

Haltern

, 12.12.2019, 09:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Magnus Niemöller und der TuS Haltern am See beenden damit das Pflichtspieljahr mit einer 1:3-Niederlage.

Magnus Niemöller und der TuS Haltern am See beenden damit das Pflichtspieljahr mit einer 1:3-Niederlage. © Blanka Thieme-Dietel

Wie die Stadt Wuppertal mitteilte, ist der Rasenplatz im Stadion am Zoo nach den Regenfällen der vergangenen Tage nicht bespielbar. Das Votum der Kommission, die am Donnerstagmorgen den Platz begutachtete, sei einstimmig gewesen, erklärte Martina Eckermann aus der Pressestelle der Stadt Wuppertal.

Pause seit dem 16. November

Damit beendet der TuS Haltern das Pflichtspieljahr 2019 mit einer 1:3-Niederlage beim SV Bergisch Gladbach. Durch das spielfreie Wochenende um Totensonntag (24. November) und die Absagen der Spiele gegen RW Essen und SF Lotte pausieren die Halterner seit dem 16. November.

Wann die Duelle gegen Essen, Lotte und in Wuppertal nachgeholt werden, steht noch nicht fest. Weiterhin gilt: Tickets, die bereits für die Heimspiele des TuS Haltern erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit.

Lesen Sie jetzt

Der anhaltende Regen der vergangenen Tage hat Spuren hinterlassen. Und so steht das Spiel des TuS Haltern am Samstag in Wuppertal auf der Kippe. Es wäre nicht die erste Spielabsage. Von Christopher Kremer

Lesen Sie jetzt