Die ersten Spielpläne sind da: TuS Haltern startet mit einer weiten Auswärtsfahrt

Fußball

Beide Seniorenteams des TuS Haltern starten mit Auswärtsspielen in die Saison Für das Team A steht direkt eine weite Fahrt an. Das Team B trifft zuerst auf einen bekannten Halterner.

Haltern

, 13.07.2021, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Oberligist TuS Haltern am See und Spieler Kiyan Gilani (m.) haben am ersten Spieltag eine weite Auswärtsfahrt vor sich.

Der Oberligist TuS Haltern am See und Spieler Kiyan Gilani (M.) haben am ersten Spieltag eine weite Auswärtsfahrt vor sich. © Leon Koch

Die ersten Spielpläne für die Saison 2021/22 wurden veröffentlicht. Bedeutet: Der TuS Haltern am See weiß, wann seine beiden Seniorenteams gegen wen spielen. Für das Oberliga-Team des TuS steht direkt eine der längsten Auswärtsfahrten an. Auch das Landesliga-Team startet auswärts - bei einem Halterner, der sowohl als Trainer als auch als Spieler in der Seestadt aktiv war.

Das Team um Trainer Timo Ostdorf wird die erste Partie am 29. August im etwa 100 Autominuten entfernten Siegerland, gegen die Sportfreunde Siegen im Leimbachstadion bestreiten. Nur eine Woche später ist am 5. September dann die SpVgg Vreden zum ersten Heimspiel an der Stauseekampfbahn zu Gast. Nachdem der TuS Haltern am See am 3. Spieltag beim FC Gütersloh einkehrt, folgt im Anschluss daran ein spielfreies Wochenende für den Oberligisten.

Jetzt lesen

Die letzte Partie der Hinrunde findet gegen das Tabellenschlusslicht der letzten zwei Jahre, die Hammer SpVg statt. Spätestens da entscheidet sich, ob der TuS in der Auf- oder der Abstiegsrunde an den Start geht.

Auch für das Team B vom TuS Haltern am See beginnt die Saison Ende August. Am ersten Spieltag muss die Mannschaft von Coach Sebastian Amendt ins 47 Kilometer entfernte Münster reisen. Gegner dort ist dann der BSV Roxel - unter anderem mit Manuel Andrick, Ex-Spieler des TuS und Ex-Trainer von Sythen.

Jetzt lesen

Am 2. Spieltag bittet das Team B den SV Dorsten-Hardt zum ersten heimischen Fußballtanz. Ende Oktober wird Ex-Halterner Tim Gimbel mit Borussia Münster an der Stauseekampfbahn empfangen. Eine Woche bevor der Landesligist dann ein spielfreies Wochenende - am 14. November - einlegt, trifft das Team B auf Viktoria Heiden und Michael Hellekamp, den Ex-Trainer des SV Lippramsdorf.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt