Derby-Siege und Acht-Tore-Spektakel: Alle Testspiele vom Wochenende auf einem Blick

Testspiel-Übersicht

Flaesheim hat wieder bewiesen, dass es auch höherklassige Mannschaften schlagen kann und in zwei Spielen gab es am Sonntag acht Tore zu bestaunen. Hier gibt es alle Spiele in der Übersicht.

Haltern

, 17.08.2020, 06:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Christian Lettau (r.) und der TuS Sythen gewannen das Derby gegen den SV Bossendorf.

Christian Lettau (r.) und der TuS Sythen gewannen das Derby gegen den SV Bossendorf. © Jürgen Patzke

Am vergangenen Wochenende war wieder viel los bei Halterns Amateurfußballern und Handballern. Während der HSC nur Siege feierte, kassierte Hullern eine Klatsche in Lavesum und der TuS gewann nur mit ein wenig Glück bei Bezirksligist Olfen.

TuS Haltern

Zweimal spielte der TuS Haltern am See am Sonntag. Das erste Spiel schien nach 45 Minuten bereits entschieden. 0:4 lag der TuS gegen Bezirksligist Bochum-Linden zurück. In Halbzeit zwei wurde es dann deutlich besser. Trainer Sebastian Amendt wechselte sich später noch selbst ein - und traf prompt.

Jetzt lesen

Die anderen Spieler des TuS Haltern machten es gegen den ebenfalls in der Bezirksliga spielenden SuS Olfen besser und gewannen - allerdings mit ein wenig Glück.

Jetzt lesen

SV Lippramsdorf

Eigentlich sollte der SV Lippramsdorf den FC Marl empfangen, nachdem das Spiel von Marl an die Jahnstraße verlegt wurde. Doch am Samstag musste die Partie abgesagt werden - wegen eines ausstehenden Corona-Tests und eines ungeduldigen Spielers.

ETuS und Flaesheim

Für Concordia Flaesheim endete eine ereignisreiche Woche, in der es mehrere Rückschläge zu verkraften gab und ein Spiel abgebrochen wurde, mit einem Sieg gegen Bezirksligist Waltrop. Auch für den ETuS Haltern war es am Sonntagnachmittag nicht das erste Spiel der Woche - doch auch die Partie des ETuS am Donnerstag musste abgebrochen werden. Das Spiel gegen die TSG Dülmen II ging aber wieder über die vollen 90 Minuten und endete mit einer Niederlage.

Jetzt lesen

Sythen gegen Bossendorf

Mit einem deutlichen Sieg setzte sich der TuS Sythen gegen den SV Bossendorf durch. Es war klar erkennbar, dass beide nun nicht mehr in der gleichen Liga spielen. Während Neuzugang Sebastian Hohaus schon wieder traf, sorgte ein anderer Stürmer für reichlich Probleme in Bossendorfs Abwehr, nachdem er eingewechselt wurde.

Jetzt lesen

Lavesum gegen Hullern

Schon nach zehn Minuten führte Lavesum mit 2:0 gegen Kreisliga-B-Absteiger Hullern. Danach passierte aber lange Zeit erst mal gar nichts mehr. Doch in Halbzeit zwei wurde es dann richtig deutlich - trotzdem ärgerte sich Lavesums Trainer Michael Ecker über eine Sache.

Jetzt lesen

Flaesheim Frauen

Mit 2:1 gewannen Flaesheims Damen gegen den SV Fortuna Herne. Trainer Markus Schubert war zufrieden mit seinen Spielerinnen, die durch Pauline Stockhofe in Führung gingen (36.), dann aber kurz vor der Pause das 1:1 kassierten. Annika Dittmar erzielte den Siegtreffer für die Concordia (58.), die Glück hatte, dass zwei Tore von Herne wegen Abseitsstellungen abgepfiffen wurden.

HSC-Herren

Gegen die PSV Recklinghausen konnte der HSC nach der Niederlage vor einer Woche den ersten Sieg in der Vorbereitung auf die kommende Oberliga-Saison feiern. Zufrieden war Halterns Trainer Gerard Siggemann allerdings nicht so wirklich.

Jetzt lesen

HSC-Damen

Drei Tage mit vielen Trainingseinheiten und dann stand auch noch ein Turnier mit insgesamt 120 Spielminuten auf dem Programm: Das Wochenende der Damen des HSC Haltern-Sythen war heftig - aber auch erfolgreich.

Die Ergebnisse der Reserve-Teams im Überblick

  • SV Lippramsdorf II - SV Brukteria Rorup 0:2
  • Concordia Flaesheim II - SuS Olfen (Frauen) 3:2
  • SC Marl-Hamm II - SV Bossendorf II 7:3
  • BW Lavesum II - SV Bossendorf III 0:3
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt