Halterns Stadtmeister Elmar Kranz freut sich für den neuen Weltmeister Peter Wright

rnSteel Dart

Peter Wright heißt der neue Dart-Weltmeister. Viele Halterner haben am Mittwochabend das Finale live im Fernsehen verfolgt. Das sagen Halterner Dart-Spieler zu dem packenden Duell.

Haltern

, 02.01.2020, 15:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Schotte Peter Wright hat am Mittwochabend den dreifachen Weltmeister Michael van Gerwen 7:3 geschlagen und sich im zehnten Major-Finale gegen den Niederländer seinen ersten Sieg geholt.

Halterns Stadtmeister Elmar Kranz freut sich für den neuen Weltmeister Peter Wright

Dartspieler Peter Wright jubelt über seinen Sieg, dahinter geht Michael van Gerwen ab. © picture alliance/dpa

Wright ist mit 49 Jahren der älteste erstmalige Weltmeister in der Geschichte der PDC-WM.

Münsterland Steel Dart Liga

„Sein Sieg war absolut verdient. Ich freue mich, dass er es geschafft hat“, ist Jörg Pieper vom Halterner Dart-Club „MeisterJäger“ immernoch begeistert vom Ausgang des Finalspiels. „Wright hat es geschafft, sein Spiel durchzuziehen und war sehr kaltschnäuzig. Als van Gerwen geschwächelt hat, war er zur Stelle.“ Wohlbemerkt: Beide WM-Finalisten warfen bei ihrem Duell im Schnitt über 100 Punkte. Pieper: „Das ist schon sehr beeindruckend. Bei uns in der Liga liegt der Durchschnitt zwischen 50 und 70 Punkten, selten mal bei 80.“ Mit den „MeisterJägern“ tritt Pieper in der 1. Münsterland Steel Dart Liga an. Am Samstagabend (19 Uhr) ist das Team bei den Roten Teufeln aus Erkenschwick zu Gast.

Wichtige Doppel verpasst

Auch Halterns amtierender Dart-Stadtmeister Elmar Kranz hat sich am Mittwochabend das Finale angeschaut. „Der Sieg von Wright war natürlich eine Überraschung, aber völlig verdient“, sagt er. Wright sei auf den Punkt da gewesen und sein Gegner habe in den entscheidenden Phasen einfach nicht zulegen können. Kranz: „Außerdem hat van Gerwen mehrfach wichtige Doppel verpasst, was bei ihm sonst eigentlich nicht vorkommt. Ich freue mich für Peter Wright. Es ist doch immer schön, wenn der Außenseiter gewinnt.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt