Hozjak bleibt bis 2017 TuS-Trainer

Fußball

Trainer Sven Hozjak hat seinen Vertrag beim TuS Haltern bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Das gab der Sportliche Leiter Sascha Kopschina am Dienstag bekannt.

HALTERN

24.03.2015, 17:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sven Hozjak verlängerte seinen Vertrag bis Juni 2017.

Sven Hozjak verlängerte seinen Vertrag bis Juni 2017.

Hozjak hatte den Landesligisten erst im September des vergangenen Jahres wieder übernommen. Nun werden zwei weitere Jahre in der Stauseekampfbahn folgen.

„Die Mannschaft hat sich unter Trainer Sven Hozjak enorm stabilisiert und wir möchten nun mit ihm zusammen die nächsten Schritte gehen“, sagte Kopschina. „Wir alle sind froh, dass er sich im letzten Jahr der schwierigen Situation gestellt und die Truppe aus dem Tabellenkeller geführt hat“, fügt Koschina hinzu. TuS-Vorsitzender Christoph Metzelder betonte, Hozjak stehe für die kontinuierliche Weiterentwicklung dieser Mannschaft: „Er ist der ideale Trainer für den TuS.“

Mit der Vertragsverlängerung des DFB-B-Lizenz-Inhabers wurde gleich zu Beginn der Rückrunde eine wichtige Personalie für die Zukunft geklärt. Der 33-Jährige gilt seit der Neuausrichtung des TuS Haltern als fester Bestandteil des Vereins bei dem er erst als Spieler, dann als Co-Trainer und seit 2012, mit kurzer Unterbrechung, als verantwortlicher Trainer fungiert. „Ich freue mich, dass ich den spannenden Weg des TuS Haltern weiter begleiten kann. Wir wollen mit einer gesunden Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten zukünftig einiges bewegen“, so Hozjak.

Lesen Sie jetzt