Hullerns Trainer zum Saisonstart: „Die Jungs können stolz sein“

Fußball: Kreisliga C4

Sieben Punkte hat der SV Hullern bislang in der Kreisliga C4 geholt. Trainer Bafs-Dudzik ist zufrieden - obwohl er nach dem letzten Spiel gegen den ETuS Haltern III erst ziemlich sauer war.

Hullern

, 22.10.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dennis Bresser (l.) und der SV Hullern spielen am Donnerstag erstmals wieder nach über zwei Wochen Pause.

Dennis Bresser (l.) und der SV Hullern spielen am Donnerstag erstmals wieder nach über zwei Wochen Pause. © Jürgen Patzke

Das letzte Spiel des SV Hullern ist schon einige Tage her. Am 4. Oktober stand das Team von Trainer Christoph Bafs-Dudzik zuletzt gegen eine andere Mannschaft auf dem Platz. Damals gab es gegen den ETuS Haltern III einen knappen Sieg. 18 Tage später sind die Hullerner nun wieder gefordert.

Die DJK Sportfreunde Datteln sind für Bafs-Dudzik eigentlich nicht komplett unbekannt. In der Vergangenheit spielte er dort und war auch als Trainer im Verein aktiv. Am Donnerstag trifft er auf die zweite Mannschaft der Dattelner. Über die könne er allerdings nicht viel sagen, gesteht er.

Hullerns Christoph Bafs-Dudzik: „Die Jungs können stolz sein“

Worüber er mehr sagen kann, ist der bisherige Saisonverlauf. Nach dem 2:1-Sieg gegen den ETuS habe er sich zuerst sehr geärgert, dass sein Team trotz Überlegenheit fast noch den Sieg verspielt hätte, erzählt er. Später habe er sich aber selbst über seinen Ärger gewundert.

Jetzt lesen

„Wir müssen sehen, wo wir herkommen“, so Hullerns Trainer. Bislang hat sein Team sieben Punkte aus vier Spielen geholt - teilweise gegen Mannschaften, „gegen die wir vor einem Jahr noch verloren hätten“. Er sei daher sehr zufrieden, „die Jungs können stolz sein“.

Gegen Datteln II sollen am besten die Punkte acht bis zehn her. Gegen vermeintlich schwächere Gegner haben die Hullerner aber häufig Probleme, ihre Überlegenheit auch in Tore umzumünzen. Ob das am Donnerstag wieder passiert, wird sich zeigen.

  • Anstoß: Donnerstag, 19.30 Uhr, Hauptstraße, Haltern am See
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt