Lippramsdorf steht vor Härtetest

Fußball

Mit dem VfB Hüls erwarten die Fußballer des SV Lippramsdorf am Sonntag eine der spielstärksten Mannschaften der Bezirksligastaffel 11.

LIPPRAMSDORF

von Von Niklas Berkel

, 07.10.2016, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bezirksliga 11 SV Lippramsdorf - VfB Hüls So. 15 Uhr, SA Jahnstraße.

Ein wenig verwundert zeigte sich Michael Hellekamp schon. Dass der so traditionsreiche VfB Hüls momentan nur an Position zehn in der Tabelle geführt wird, ist aber nicht nur für den Trainer Lippramsdorfs eine Überraschung. Zu Saisonbeginn zählte die Mannschaft von Ex-Oberhausen-Kicker Markus Kaya zu den Titelfavoriten.

„Bei der Spielstärke dürfte Hüls nicht da stehen“, stellt Hellekamp da. Selber konnte er sich vergangenen Dienstag beim Testspiel gegen den Landesligisten RW Deuten ein Bild von der Stärke der Hülser machen. Da boten sie eine reife und technisch überzeugende Leistung. Am Ende sprang ein verdienter 2:1-Erfolg gegen den klassenhöheren Gegner heraus. Weiter warnt der Coach: „Das wird eine sehr, sehr schwere Aufgabe. Ein echter Härtetest!“

Hilfreich ist da, dass die Personalsituation entspannt ist. Tim Engler wird zwar ausfallen und hinter Henrik Kleinefeld steht noch ein dickes Fragezeichen, doch ansonsten kann der LSV auf den kompletten Kader am Sonntag bauen.

Lesen Sie jetzt