Oerterer-Artikel beschäftigt Metzelder und Höwedes

Fußball

Der Artikel der Halterner Zeitung über Stefan Oerterer hat im Internet hohe Wellen geschlagen. Das Zitat von Timo Ostdorf über seinen Mitspieler beim TuS Haltern hat auf Twitter sogar Christoph Metzelder und Benedikt Höwedes beschäftigt.

HALTERN

, 28.10.2016, 11:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ostdorf hatte seinen Kumpel, der in der Westfalenliga schon 18 Tore gemacht hat, auf den Arm genommen und sein Zitat („Ist eine Frechheit, dass er dafür noch gefeiert wird. Er sollte sich für die Quote schämen“) mit dem Zusatz ergänzt, dass Oerterer und er den TuS Haltern mit „zusammen“ 18 Toren an die Tabellenspitze geschossen haben. Oerterer 18, er selbst 0...

Ein Bild von Ostdorfs Zitat aus der Halterner Zeitung landete auf der Facebook-Seite „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ des Moderators Arnd Zeigler, der eine eigene Sendung im WDR hat. Das Posting bekam bis Freitagmittag fast 1400 Gefällt-mir-Klicks und wurde 42 Mal geteilt. Auf Twitter fragte Benedikt Höwedes den TuS-Vorsitzenden Christoph Metzelder: „Was ist bei unserem Heimatverein los?“ Metzelders Antwort: „Oerterer sammelt Tore, Ostdorf Karten.“ Eine Anspielung auf die zuweilen aggressive Spielweise des Mittelfeld-Terriers.

@BeneHoewedes @zwwdf @TuSHaltern #Oerterer sammelt Tore, #Ostdorf Karten ?

— Christoph Metzelder (@CMetzelder)

Lesen Sie jetzt